Samstag, 3. März 2018

Fertig: Hemdbluse von 1940!


Nachdem nun meine Hemdblusen fast alle durch die Wäsche mehr oder weniger zerstört wurden, habe ich schnell eine neue zugeschnitten - Trauerbewältigung in hellblau und mit roten Früchten.


Die Bluse aus der Praktischen Damen- und Kindermode von 12/1940  habe ich bereits zum fünften Mal genäht. Sie kommt im Heft als Westenbluse mit Gürtelteilchen und Brusttasche daher, aber beides habe ich stets weggelassen. Weiter habe ich eine Full Bust Adjustment gemacht und die vordere Mitte geändert. Ich habe die Ärmel gekürzt und den Kragen weggelassen, denn dafür hätte mein Stoff nicht mehr gereicht.


Statt einem Kragen habe ich hinten einen Beleg eingenäht.  Außerdem sind hinten noch zwei Abnäher vorhanden.


Und um noch ein bisschen mehr Stoff zu sparen, habe ich die Belege aus einem kräftigblauen Wollstoff gemacht. Das finde ich von innen sehr apart und es spart Stoff. Für stoffbezogene Schulterpolster hat der süße Stoff aber doch noch gereicht.


Man erahnt es hier - die vordere Mitte ist länger als der Rest der Bluse. Auch beim Zusammenlegen fällt es mir immer wieder auf, aber wichtig ist ja, dass es an mir richtig passt und nicht wie es an der Wäscheleine oder im Schrank aussieht.

Den horizontalen Brustabnäher habe ich nach oben gebügelt, damit die Naht weniger auffällig ist.


Der Baumwollstoff mit Äpfeln und Erdbeeren, sowie kleinen Blümchen ist von Lecien und ich habe ihn schon länger bei Poppy Ray bewundert und dann im Ausverkauf zugeschlagen.


Ich habe auch neben den maschinengenähten Knopflöchern zum ersten Mal die Knöpfe mit der Maschine angenäht - eine spannende Erfahrung. Man kennt das ja von gekauften Teilen, dass die Knöpfe sich lösen sobald man mal falsch an einem Faden zieht. Und nun müssen meine Knöpfe beweisen, dass sie besser halten.


Der Vorteil an so bekannten Schnitten ist ja, dass man kaum Vorbereitung braucht, dass man die Handgriffe kennt und mit einem guten Gefühl zu Werke geht, denn man kann schon sehr sicher sein, dass es gelingt. Und so nähte ich die Bluse in einer Woche - rekordverdächtigt! Und da lohnt sich auch eine länger andauernde Vorbereitung bei der ersten Bluse!


Der taubenblaue Rock ist auch schon bekannt und wird im Moment sehr oft getragen, weil er irgendwie zu allem passt. So wird er meistens direkt von der Wäscheleine gepflückt. Und auch zur neuen Bluse passt er sehr schön.


Ich bin sehr glücklich mit der neuen Bluse und froh über einen so gut passenden Schnitt - nun muss nur der Frühling endlich mal loslegen, damit ich bald die Bluse nicht nur drinnen tragen kann! Wie findet ihr die Hemdbluse? Ist doch süß, oder?
[verlinkt beim MeMadeMittwoch]

Kommentare:

  1. Ein absoluter Traum. Die Bluse ist superschön und steht dir ausgezeichnet. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Passt wie angegossen, da merkt man einfach deine Erfahrung bei der Schnittanpassung. Der Stoff ist wie für dich gemacht. Sehr schön geworden.
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ach, die Anpassung ist ja noch von der ersten Bluse - ich ändere nur Kleinigkeiten von Bluse zu Bluse.

      Löschen
  3. Liebe Anne ist Dir gut gelungen. Sehr schöner Stoff und gut gelöst. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Wie immer bewundere ich Deine Werke und mag auch die Farbzusammenstellungen. An dieser sehr hübschen Bluse überlege ich, ob der Ärmel etwas länger sein könnte. Ein Ärmel bis zum Ellbogen könnte etwas eleganter wirken.
    Bitte nimm es nicht als Kritik, sondern einfach als Anregung. Ganz herzliche Grüße von Agathe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ganz entspannt, ich bin für jede Anregung und auch für Kritik offen :) Ich hatte leider nicht genug Stoff, aber ich werde bestimmt nochmal eine Bluse mit längeren Ärmeln machen - die finde ich nämlich auch etwas 'offizieller' :)

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
  5. Da hast du stil- und zielsicher wieder genau das richtige für dich genäht... ich bewundere das und auch die perfekten knopflöcher... lg Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Passt super und gefällt! Das ist wirklich ein toller Blusenstandard für dich.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  7. Ach ich wolle die Bluse schon neulich kommentieren. zauberhaft. Sitzt super, steht Dir prima und der Stoff ist einfach himmlisch. Tolles Mittel um den Ärger mit den verfärbten SToffen zu üerwinden ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. tolle Paßform und die Bluse ist wirklich ganz zauberhaft.

    LG Bella

    AntwortenLöschen