Mittwoch, 4. Oktober 2017

Fertig: Taubenblauer Rock von 1956!


Vorletztes Wochenende habe ich meine Stoffe sortiert. Das war auch dringend nötig, denn so langsam wusste ich nicht mehr so recht, was und wieviel davon ich habe. Also habe ich alle Kisten ausgekippt, alles nachgemessen, sortiert und katalogisiert. Und ganz nebenbei auch festgestellt, dass ich eigentlich genug Stoff habe.
Letzte Woche war ich dann auf Dienstreise und ergatterte dort ein Souvenir. Stoff, den man in einer fremden Stadt kauft, gilt ja in erster Linie als Souvenir und nur nachrangig als Stoffekauf. Und Dank des Stoffbuches wusste ich auch, dass ich das perfekte Futter für den Rock habe - übrig geblieben vom Winterkostüm.

Das Souvenir ist ein taubenblauer Wollgeorgette mit Polyanteil und kostete als Rest nur 15 Euro. Das Reststück reichte gerade so für den bereits bekannten Rockschnitt und ist ganz wunderbar geworden. Der Rock trägt sich angenehm schwer und durch den Fadenlauf in der vorderen und hinteren Mitte fällt er dort gerade und in den Seiten in Falten.

Durch den Wollstoff ist der Rock eigentlich zu allen Jahreszeiten außer im Hochsommer tragbar und durch den Blaustich passt er zu allen blauen oder roten Teilen im Schrank - die grünen und lila Teile sind dazu nicht ganz so gut.

Der Futterrock war notwendig, da der gewebte Stoff etwas durchscheinend ist und bat sich wegen des vorhandenen Futterrests auch an. Er besteht aus einem Formbund mit Vlieseline verstärkt und der Länge, die das Reststück des Futters halt hergab - 12cm kürzer als der Oberstoff. Ich hätte es gern noch 4-5cm länger gehabt, aber das ging sich nicht mehr aus. Dennoch schwingt der Rock durch das Futter besonders schön und fällt weicher.


Den Rock hatte ich erst neulich aus braunem Stoff gezeigt, aber die Version landete inzwischen in der Restekiste, denn sie macht mich wahnsinnig. Knitter überall und die hintere Naht wollte sich partout nicht glatt zusammennähen lassen bzw. wurde nach stundenlangem Glattbügeln nach wenigen Minuten tragen immer wellig. Das habe ich mir ein paar Mal angeschaut, aber nun habe ich keine Lust mehr.


Das ist ja sowieso das Entscheidende: Bewährt sich ein Kleidungsstück? Das Nähen und die anfängliche Begeisterung sind ja das Eine, aber ob es sich auch durchsetzt, als kombinierfreudig erweist und ein Lieblingsstück wird ist das Andere.
Ein echtes Lieblingsstück ist das rote Oberteil nach einem Schnitt von 1940 geworden. Das hatte ich hier schonmal gezeigt. Der Schnitt ist eigentlich nicht für Strick vorgesehen und so wirken die Ärmel ohne den nötigen Stand ein bisschen merkwürdig. Aber es ist äußerst bequem und ich habe es oft und gern getragen. Langsam zeigt der Stoff erste Verschleißerscheinungen - die Elasthanfäden drücken sich hier und da heraus, kleine Knötchen (sog. Pilling) entstehen zusehends und insgesamt hat der Stoff an Sprung verloren und wirkt etwas.. erschöpft.


Ich werde das Oberteil noch ein paar Mal tragen bis ich es dann entsorge. Ich bin ein bisschen traurig, aber die Freude überwiegt, dass es ein solcher Hit war. Kleider wollen getragen sein und geliebt werden.

Der Schnitt vom Oberteil liegt hier noch und wartet vielleicht auf neuen Stoff. Wie meine Aufräumaktion verriet habe ich auch noch von dem Stoff, aber den hebe ich mir für ein anderes Projekt auf.


Die Broschen sind übrigens auch selbstgemacht - hier hatte ich die gezeigt. Kleine Kombinationen von Herbstlaub nachdem sich auch die Blätter immer mehr färben - der Sommer ist wohl tatsächlich vorbei.


Ob auch der Rock ein großer Hit wird, wird sich erst noch zeigen, aber bislang sieht es schwer danach aus. Ich werde dann berichten!
[verlinkt beim MeMadeMittwoch]

Kommentare:

  1. Das oberteil hat ja richtig schöne Details, und den Rock mit seiner farbe und Form gefällt mir sehr! Der stoff wirkt echt edel... lg Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ein chicer Rock und ein super Kombiteil! Herrlich auch dein Spruch vom erschöpfen Stoff!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Ein super schöner Rock! die Farbe ist ein Traum und der Fall des Stoffes kommt mit dem Schnitt prima zur Geltung. Wie immer bist du von Kopf bis Schuh perfekt gekleidet, klasse! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Retrorock! Sieht super an Dir aus! LG Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft schöne Kombination, sowohl was die Farbe als auch die beiden Schnitte betrifft. Ich mag diese leichte A-Linie und solche Kelchkragen sehr gern. LG, Manuela

    AntwortenLöschen