Mittwoch, 1. April 2020

Fertig: Frühlingshütchen!

Ich hatte noch Tragebilder zum Frühlingshütchen zugesagt und auch wenn das Wetter noch ein paar Haken schlägt, so naht doch Ostern. Ich werde diese Jahr wohl sehr pastellig unterwegs sein.


Das kleine Hütchen ist aus Bastelfilz und geflochtenen Wildlederbänder, geformt mit Hutmacherdraht. Es trägt sich sehr gut und ließ sich anstandslos in die Frisur setzen, sodass ich sehr zufrieden damit bin.


Das Oberteil und den Rock hatte ich bereits hier zusammen gezeigt. Beide Teile trage ich oft und gern und die Schnittmuster gehören zu denen, die ich schon mehrfach nähte. Der Pullover ist aus "Glamoursweat" und der Rock aus einem feinen Wollstoff - beides ideal für die wieder kälteren Temperaturen.


Für das Frühlingshütchen braucht es aber auf jeden Fall noch weiterer Kombinationspartner in meinem Schrank! Und mit diesem verlockenden Gedanken wünsche ich euch einen wunderschönen April mit Sonnenschein, Marienkäfern und blühenden Wiesen!
[verlinkt beim MeMadeMittwoch]

Kommentare:

  1. Ein leichter Frühlingstraum in zartem Flieder! Sehr schön!
    LG und bleib gesund!
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hi, hi, dieser Hut ist einfach große Klasse. Du kannst das tragen. Und natürlich musst du unbedingt weiteres, pssendes nähen.
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  3. Supersüß, liebe Anne! Um nicht zu sagen: Perfekt zur Garderobe und zu Dir passend. So eine schöne Ergänzung. Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst wieder ganz toll aus, das hütchen ist das i-Tüpfelchen.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  5. Beazubernd von Kopf bis Fuß, ich bin begeistert und freue mich ganz besondes an Deinem feinen beschwingten Look! Ganz großes Kompliment! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja der Frühling pur! tolles Outfit, jetzt fehlt nur noch das richtige Frühlingswetter!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen