Sonntag, 24. November 2019

Weihnachtskleid-Sew-Along WKSA 2019!

Endlich wieder Weihnachtskleid-Sew-Along - das gemeinsame Nähen der festlichen Weihnachtskleidung im Rahmen des MeMadeMittwoch.

Ich nähe dieses Jahr nach dem Motto "As Kitsch as you can!"


Wer hier schon länger mitliest weiß, dass wir keine Kitschanfänger sind - egal, ob es der weiße Plastikweihnachtsbaum ist, eine kitschige Schürze oder ein Lebkuchenbungalow. Dieses Jahr setzen wir dem Ganzen dann aber die Kitschkrone auf - der Gatte übt Weihnachtslieder auf der Ukulele ("Ihr Kinderlein kommet" klingt auf Ukulele gar nicht so merkwürdig, wie man denkt) und ich nähe mir ein Oberteil mit weihnachtlichen Flamingos und festlich geschmückten Kakteen.


Der Stoff ist ein Jerseyreststück, an dem ich einfach nicht vorbeigehen konnte. Einen Schnitt habe ich noch nicht.

Ich hätte gern einen unaufgeregten Schnitt, der dem Muster genug Raum lässt und nicht zu tief dekoltiert ist, allerdings brauche ich Taille und ausreichend Platz für die Brust, also werde ich um Abnäher und/oder Teilung eh nicht herumkommen. Ich liebäugele mit dem Retroshirt Jazz, aber bevor ich mich entscheide und mich an die Anpassungen mache, werde ich mal meine neueren Zeitschriften durchforsten, ob mich da ein anderer Schnitt mehr anspricht.

Am liebsten wäre ich schon am 17.12. fertig - da ist Personalversammlung und somit eine hervorrangende Gelegenheit das Oberteil auszuführen. Also muss ich mich ranhalten und werde schnell die Zeitschriften durchschauen, aber erst gucke ich, was die anderen Damen planen!

Kommentare:

  1. Der Stoff ist wirklich der Hammer!
    Mit Jazz (taillierte Version) habe ich gute Erfahrungen gemacht. Der Schnitt hat einen Brustabnäher. Je nach Dehnbarkheit Deines Jerseys würde ich ggf. eine Gr. größer nehmen. Mein Jazz-Shirt aus BW-Jersey sitzt wesentlich enger als das aus Romanit. Ich bin gespannt, was Du dazu tragen wirst. LG Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist ja entzücken!!!!!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne, mit einem Shirt aus dem Stoff bist du bei der Personalversammlung ganz sicher der Hingucker ;) Bin auf das Ergebnis gespannt. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Genialer Stoff! Ich liebe Flamingos! Und der Schnitt ist toll. Bin gespannt, ob es die Kombi wird. LG Griselda

    AntwortenLöschen
  5. Gute Güte, hier wird aber tief in die Kitschkiste gegriffen :D
    Wünsche Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung und freu mich schon jetzt auf's Ergebnis!

    AntwortenLöschen
  6. Das passt auf jeden Fall total gut zu eurer Weihnachtsdeko! Ebenso wie zu dir und deiner erfrischenden Art. Wo findest du so tolle Stoffe?! Ich hatte letzes Jahr ein Shirt zum Fest mit vorne überlappenden Teilen und etwas angeschnittenem Kragen, das könnte ich mir auch gut vorstellen, aber es hat natürlich einen höheren Verbrauch... Ich bin gespannt und freue mich schon, dich glitzern zu sehen!!! LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stoff gab es ganz unspektakulär in der Restekiste bei Alles-für-Selbermacher. Das ist aber auch das Problem: Der Rest ist nur 0,8m lang. Ich werde also eh basteln müssen und versuchen das Beste rauszuholen :)

      Löschen
  7. Wundervoll, dass Du schon so klare Vorstellungen und den passenden Stoff hast. Ich finde es schön, wenn Ihr den Hang zum Kitsch so schön auslebt, dann hat es schon wieder etwas von Kunst ;-) LG Kuestensocke ( die diese Woche unbedingt in einen Stoffladen geht!)

    AntwortenLöschen
  8. Flamingos und Weihnachten! Der Stoff ist der Hammer!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  9. Weihnachten muss fröhlich sein! Und so ein Shirt leistet seinen Beitrag dazu. Was trägst du dazu? Ich bin für einen kurzen Rock in wollweiß und pinkfarbene Strümpfe. Viel Spaß! Regina

    AntwortenLöschen
  10. Das ist doch ein ganz niedlicher Weihnachtsjersey, warum also nicht zu einem Oberteil verarbeiten. Und ich finde, dass sich eine Ukulele sehr schön anhört.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  11. ganz nettes muster, könnte reichen für eine leichte ärmellose damenweste, ein snood, eine tasche etc...
    viel spass beim nähen :)
    mo

    AntwortenLöschen
  12. Der Stoff ist großartig und ich kann ihn mir sofort sehr gut an Dir vorstellen! Wir cool, dass du ihn für den WKSA verwendest :-) Ich bin gespannt, bei welchem Schnitt Du landest! Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  13. Der Stoff ist einfach super! Ich finde weihnachtlichen Kitsch sehr toll - wer weiss, vielleicht nähe ich mir nächstes Jahr oder so auch einmal ein richtig kitschiges Weihnachtskleid. Das Retroshirt ist schön schlicht dazu, der Schnitt gefällt mir! Romy von Tilly & The Buttons finde ich auch toll, aber zu wenig tailliert wahrscheinlich?

    AntwortenLöschen
  14. Kaktus mit Weihnachtsmütze - ich glaube es nicht, haha ;)
    Da bin ich ja echt gespannt, wie der Stoff an Dir ausschaut. Auf jeden Fall reicht ein schlichter Schnitt, weil ja schon auf dem Stoff so viel los ist.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr schöner Stoff, bin gespannt welcher Schnitt es wird und wie das ganze dann getragen aussieht. Solch auffällige Muster würde ich fast schon eher in ein Oberteil/Pullover vernähen, um es mit einem schlichten Rock abzumildern. Aber ich bin auch vielleicht einfach nicht so mutig wie du ;-)
    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  16. Da war mein Kommentar zu früh, du hast ja sogar ein Shirt Schnitt herausgesucht! Mea culpa, der Schnitt passt perfekt :)

    AntwortenLöschen
  17. Wie klasse! Ich bin gespannt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja ein toller Stoff, und du wirst sicherlich einen passenden Schnitt finden.
    Mein Bester hat die Ukulele vor einem Jahr für sich entdeckt, an Weihnachtslieder hat er aber noch nicht gedacht.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen