Montag, 8. Oktober 2018

November-Wetter Sew-Along

"In Hamburg sind die Nächte lang
Und nicht allein zum Schlafen gemacht
In Hamburg sind die Mädchen schön
Und erst so richtig munter bei Nacht"

So sang es Fred Bertelmann im Jahr 1956 und das ist auch über 60 Jahre später immernoch so. Im November sind die Nächte in Hamburg sogar noch länger und auch kälter als für gewöhnlich. Und im November ist auch ein Bloggertreffen hier. Ich muss gestehen, dass ich etwas nervös bin - ich habe zwar schon ein paar andere Blogger oder Internetbekanntschaften persönlich getroffen, aber nicht so viele auf einmal. Ich habe schon überlegt, ob ich Namen auswendig lerne, weil ich damit so meine Schwierigkeiten habe und bei 50 Damen..

..reden wir vielleicht lieber über etwas anderes. Denn zur Einstimmung auf die langen Novembernächte gibt es glücklicherweise ein gemeinsames Nähen. Aber was braucht man denn für Schietwetter im Novembergrau und was kann man schnell genug nähen (insbesondere wenn man ohnehin wenig Nähzeit hat)? Vielleicht ein Hosenrock? Oder eine Bluse mit Kapuze? Oder eine Jacke? Vielleicht doch lieber ein Wollkleid?

Zur Entscheidungsfindung habe ich meine Novemberhefte durchforstet. Vielleicht dieses schmale Jackenkleid aus der Elsa 11/1950?


Oder das Kleid unten rechts mit dem aufregenden Kelchkragen aus Schwabe Der neue Schnitt von 11/1951?


Oder aus Prakitkus Modenblatt von 11/1949 das Kleid links mit dem großen Kragen und der hübschen Rückansicht?


Ich weiß noch nicht, welches Kleid es am Ende wird. Die Stofffrage treibt mich auch noch um - nicht zu dünn, wir haben schließlich November, aber auch nicht zu dick, damit ich drinnen nicht den Hitzetod sterbe.. ich weiß noch nicht. Vielleicht schwenke ich doch nochmal zum Hosenrock mit einer bunt gemusterten Bluse um?

Ich lasse mir mit der Entscheidung mal noch Zeit bis zum Termin in der nächsten Woche und wälze bis dahin mal meine Stoff- und Schnittmusterberge!

Kommentare:

  1. Wie schön, dass du auch dabei bist! Ja, Namensschilder würden mir auch sehr entgegenkommen. Ich finde übrigens das Mantelkleid Nr. 1 sehr chic! Irgendwie hanseatisch! Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, an Namensschilder habe ich gar nicht gedacht - das wird mich retten! :)

      Löschen
  2. Ein schönes Winterkleid ist auf jeden Fall ein wunderbarer Stimmungsheber bei Schietwetter. Und besonders sind alle Kleider die Du in der Auswahl hast!
    Ich freue mich, Dich im November zu sehen - und mich darfst Du auch gern mehrfach nach meinem Namen Fragen ;-)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr coole Idee die Novemberhefte zu durchforsten. Da bin ich gar nicht drauf gekommen! Tolle Kleider stellst Du hier vor. Eine leichte Präferenz hätte ich für das erste Kleid - voll schön! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, der Kelchkragen! Der würde mir gefallen!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Da ist ja eines schöner als das andere.....schwierige Entscheidung.....leichte Präferenz für das untere.....
    Bin gespannt, herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich musste erst einmal sehr über die Originalbeschreibungen auf den Schnitten schmunzeln, aber wenn man darüber hinwegsieht, gefallen mir das erste oder das letzte Kleid am besten.

    AntwortenLöschen
  7. das letzte dunkle kleid gefällt mir am besten und könnte mit einigen änderungen in der heutige zeit wieder aktuel sein * ohne vieilleicht die weisse teile * es scheint sehr kompliziert zu sein aber das anpassen ist ja deine spezialität !
    viel spass bei nähen und kreieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Kleid finde ich auch toll, aber schrecke ein wenig vor den eingesetzten Plisseeteilen zurück - das wäre etwas, wenn mir mal zufällig ein Plissee über den Weg läuft ;)

      Löschen
  8. Du bist dabei? Sehr schön. Nur die ersten Minuten sind etwas komisch aber dann wird es vertrauter und es taucht das auf was manche als Nähnerdflausch bezeichnen. Und man kann jederzeit nach dem Namen fragen.
    Wir sehen uns in Hamburg. Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  9. Spontan würde ich sagen, näh sie alle! Schade, dass die Nähzeit immer begrenzt ist. Ich würde Dir gern bei Nr. 2 mit dem Kelchkragen oder Nr. 3 dem Kleid mit der spektakulären Rückenansicht über die Schulter schauen. Schön, dass Du mit dabei bist! LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Die Nähmaschine bräuchte einen "Zeitanhalten"-Knopf, damit man mehr schafft ;)

      Löschen
  10. Das Jackenkleid (Nr.1) ist mein Favorit. Und das mit dem Spezailknopf an der Nähmaschine würde ich auch sofort unterstützen. LG Ina

    AntwortenLöschen
  11. Das dritte Beispiel, das mit der "fraulichen Note" und der spannenden Rückenansicht würde mich ja am meisten interessieren. Das Kleid sieht so schlicht aus, und dann diese breite Passe, der schön fallende Rock- oh ja, näh das doch bitte!
    Deine Bedenken wegen dem Bloggertreffen kann ich gut verstenen. Ich war letztes Jahr zum ersten Mal auf einem Bloggertreffen, kannte vorher keinen persönlich und war wie erschlagen nach den zwei Tagen. Aber toll war es trotzdem, und die Namensschilder helfen wirklich! Ich freue mich jedenfalls sehr, Dich kennen zu lernen, denn ich gehöre zu den "stillen, aber regelmäßigen " Lesern Deines Blogs. Ich habe schon so viel gelernt bei Dir!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen