Samstag, 26. September 2015

Winterkostüm - Zwischenstand #1

Während die meisten wohl noch überlegen welche Winterjacke sie denn nähen möchte, bin ich schon mitten drin im Proben. Ich weiß, dass viele gar nicht oder nur sehr wenig Probestücke nähen, aber ich möchte das Risiko nicht eingehen und im Nachhinein bin ich eigentlich auch immer froh, dass ich geprobt habe - sei es wegen zu viel Weite, zu wenig Platz am Busen oder einfach um zu schauen wie ein gezeichnetes Modell an der echten Frau aussieht.

Die Winterjacke und das Schnittmuster dazu hatte ich euch hier schon gezeigt und inzwischen abgemalt, ausgeschnitten und zusammengenäht. Wie befürchtet sind die angeschnittenen Ärmel nicht besonders hübsch anzusehen - sie ziehen Falten, stauchen und gefallen mir nicht. Also habe ich Ärmel eingesetzt und es ist besser geworden, aber immer noch nicht zufriedenstellend.


Ich habe den Schnitt gleich vorab um rund 8cm in der Breite vergrößert, aber erstmal noch nicht verlängert und so läuft die Naht an der Brust völlig falsch - statt unter der Brust läuft sie über die Brust hinweg. Das war zu erwarten und ist auch nicht so schlimm, aber es weicht ungefähr 6cm in der Länge ab, obwohl zB die Taille und auch die Länge insgesamt richtig wäre. Und auch in der Breite könnte die Jacke noch Platz brauchen..

Ich habe lange überlegt, ob ich den Schnitt weiterhin bearbeiten oder umschwenken soll. Da ich eine Jacke haben möchte, die vor allem durch Kragen und Schößchen bestechen soll, gibt es eigentlich keinen Grund an dem Schnitt festzuhalten und so habe ich einen anderen Jackenschnitt (den von dem ich auch die Ärmel genommen habe) zur Hand genommen. Statt der ungewöhnlichen Nahtführung hat diese Jacke ganz normale Wiener Nähte.

Mit Abzeichnen und Probenähen habe ich ja Übung und das geht schnell von der Hand, also kann ich euch nicht nur das Probemodell zeigen, sondern habe sogar schon die Anpassung für den großen Busen gemacht.

Ich bin sehr zufrieden mit der Passform und froh mich umentschieden zu haben. Es gibt noch ein wenig Verbesserungpotential an den Schultern und besonders für die Weite unter der Brust, aber erstmal werde ich das Schößchen dranmachen und schauen, was sich dadurch ändern, denn es erscheint mir an der Hüfte noch etwas eng und vielleicht staucht es nur.

Ansonsten läuft's aber ganz gut oder was meint ihr?

Kommentare:

  1. Das schaut sehr vielversprechend aus!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Sehr überzeugende Vorüberlegungen. Ich mache zwar meistens kein Probestück, aber ich lege immer meine Grundschnitte auf die neuen Schnitte und das bringt mich oft weiter.
    Von den angeschnittenen Ärmeln bin ich auch immer mehr weg, die gehen bei mir nur noch bei ganz dünnen Stoffen. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  3. Hm, von den Proportionen her sitzt es gut, aber auf den ersten Blick würde ich sagen, dass der Brustpunkt zu tief sitzt, daher hast du dieses Geblubber unterhalb des "Balkons". Und ich würde emfpfehlen, das Ganze insgesamt einen Ticken weiter anzulegen, du willst vielleicht mal einen dünnen Pulli oder eine etwas dickere Bluse im Winter darunter tragen und ein bisschen Bewegungsspielraum schadet nicht.
    Liebe Grüsse
    Ingrid

    AntwortenLöschen