Dienstag, 14. Juli 2015

Fertig: Gekräuselter Rock "Souvenir" mit Knopfleiste & Taschen!

Heute zeige ich euch den Überrock für meinen Strandanzug von 1959. Der ursprüngliche Schnitt sieht  eigentlich einen schmalen Rock vor, allerdings wollte ich lieber einen weiten Rock - das finde ich entspannter und ich brauche keine Sorge haben, dass Rock und Hose sich in die Quere kommen. Außerdem brauche ich einen Rock mit Taschen für Schlüssel, Kleingeld und Sonnenbrille.

 
Da ich für einen weiten Rock kein passendes Schnittmuster hatte, habe ich mir selbst eines erstellt. Der Rock wurde dazu einfach am Taillenbund auf die richtige Länge eingekräuselt und bekam eine Knopfleiste und Seitennahttaschen.

Der Stoff ist eine gewebte Baumwolle aus dem Stoffladen um die Ecke und passt auch in Struktur, Fall und Knitteranfälligkeit hervorragend zum Strandanzug. Beide Teile sind aber genauso schnell wieder glattgestrichen, wie sie vorher zerknittern, sodass ich da ganz entspannt bin.

Damit gerade an der Seite nicht zu viel Volumen auf die Hüfte kommt, habe ich die Kräuselungen nicht durchgehend gearbeitet und jeweils 3cm zur Seitennaht glatt gelassen. So ließen sich auch die Taschen besser einsetzen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Rock - das viele Volumen an der Hüfte ist noch etwas ungewohnt, aber ich finde es passt sehr gut zum Strandanzug und der Rock erfüllt meine eigenen Ansprüche hervorragend.


Leider habe ich mich zwischendurch etwas verrechnet: ich habe die vordere Knopfleiste völlig ignoriert, sodass nun meine vordere Hälfte 5cm länger ist als hinten und damit die Seitennaht etwas nach hinten verschoben ist. Ich hoffe, dass es nicht allzu sehr auffällt und habe deshalb nicht nochmal alles aufgemacht, aber beim nächsten Rock werde ich das korrigieren.

Und wenn ich das ganze Schnittmuster eh nochmal überarbeite, werde ich dazu auch noch einen ausführlichen Beitrag schreiben, also wer den Rock vielleicht auch machen möchte, der sollte demnächst nochmal vorbeischauen.


Unten hat der Rock auch genug Weite zum Radfahren, zum Rumlümmeln auf der Wiese oder für ein Tänzchen und wenn man mal noch mehr Beinfreiheit braucht, dann kann man beliebig viele der sechs stoffbezogenen Knöpfe aufmachen. Und so kann ich ihn ganz entspannt an- und ausziehen ohne mich zu verrenken - sehr praktisch zB für den Strand.


Den Strandanzug hatte ich nun auch schon mehrmals an und bin nach wie vor sehr begeistert davon. Die Träger werde ich nochmal ein wenig kürzen, aber davon abgesehen trägt er sich wunderbar bei den heißen Temperaturen.

Aber nun bin ich sehr gespannt wie ihr meinen selbsterstellten Rock findet und ob er euch in Verbindung mit dem Strandanzug auch so gut gefällt. Was sagt ihr?

[verlinkt beim Creadienstag, MeMadeMittwoch & Rums]

Kommentare:

  1. What a lovely outfit! You look very pretty!

    AntwortenLöschen
  2. Du lockst noch ein wenig die Sonne, ja? Damit du die tolle Kombination auch anziehen kannst.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich versuch's :) Eigentlich wollte ich den zurechtgelegten Sonnenhut auch noch zeigen, aber im Eifer des Bildermachens hab' ich's vergessen..

      Löschen
  3. Sehr chic. Der Anzug genauso wie der Rock. Ich finde, es kleidet Dich hervorragend. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  4. Beides passt hervorragend zueinander. Das ist so eine hübsche Sommerkombination. Und die leicht versetzte Seitenzahl fällt vermutlich nur Nähnerds auf ;)

    AntwortenLöschen
  5. Also der passt ganz definitiv wunderbar zu deinem Strandanzug!
    Und die Idee direkt an den Seitennähten die Kräuselung zu unterbrechen finde ich auch klasse, denn das Problemchen, dass bequeme weite Röcke so auftragen kenne ich auch zur Genüge.
    Toll geworden!
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch zum Anzug. Den Trick mit den nicht gekräuselten Seiten finde ich klever. Muss ich mir merken, zu bauschig ist bei mir auch immer nicht so vorteilhaft.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Richtig schick! Das ist eine traumhafte Kombination geworden. Und die Taschen gefallen mir sehr ... ich wünschte ich wäre nicht immer so furchtbar faul zum Taschen nähen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die waren ruckzuck gemacht und da sie oben am Bund auch noch festgenäht sind, rutschen die auch nirgendwo hin oder stehen ulkig ab oder so :)

      Löschen
  8. Klasse!!! Rechtzeitig fertig für die nächste Hitzewelle, die ja kommen soll. Der Rock ist dir sehr gut gelungen und passt hervorragend zum Strandanzug. Auch ich finde die Lösung des Volumens an den Hüften optimal. Taschen, Knöpfe machen das ganze vollständig.
    Ganz liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  9. Ich fühle mich in die Sommerferien meiner Kindheit versetzt. Sehr stilsicher!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Aber hallo!
    Ich finde der Rock passt super zum Strandanzug, und das mit der Seitennaht fällt nicht auf!
    Wohin führst du den Strandanzug so aus?
    Liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher vor allem zum Grillen und Lümmeln im heimischen Garten :D Für's Wochenende ist dann ein Ausflug samt Rock zum See und in die Eisdiele geplant - aber ich fände auch eine Poolparty bei einem Festival sehr fein. Für den Stadtbummel oder auch den Büroalltag ist das natürlich nichts ;)

      Löschen
  11. Das ist ein total süsses Outfit!
    Ich glaube, damit hast Du mich überredet, mir doch auch einen Strandanzug zu nähen. Bisher hatte ich immer das Gefühl, die seien nichts für (grad auch obenrum) etwas üppigere Figuren, aber das sieht RICHTIG toll aus!

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbar,
    der Rock ist genau nach meinem Geschmack!

    AntwortenLöschen
  13. Der Rock und der Strandanzug und die Kombi sehen spitze aus!
    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
  14. Der Strandanzug ist der Knaller. Sehr schade, dass man so etwas heutzutage nur selten zu sehen bekommt... Der Rock ist die ideale Ergänzung, aber sicher auch solo tragbar. Hoffentlich schaut der Sommer noch mal vorbei, so richtig dolle viel Strandwetter gab es hierzulande ja noch nicht.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Das erinnert mich schon seeehr stark an ein Dindl! Sieht echt klasse aus!
    lieben Gruß von Ellen

    AntwortenLöschen
  16. Super schön! Die Idee mit dem Weglassen der Kräuselung an den Seiten ist genial! Das ganze Outfit ist nicht nur außergewöhnlich und schick, es ist auch noch praktisch - eine Kombination, die man ja eher selten hat ;-).
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht ja nett aus und ich muß mich seelenruhig anschließen - es hat was von einem Dirndl-Rock. Aber das sieht nett aus. Die Knopfleiste und die Taschen dazu, peppen es auf!
    Sehr schön!
    Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  18. Einen Luftanzug und dazu passender Rock! Sachen gibts!
    Immer wenn ich bei dir vorbeischaue ärgere ich mich, dass ich die Kiste mit alten Näh-Zeitschriften meiner Oma nicht mitnehmen konnte. Eine ganze Kiste... :'-(

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Kombination! Mit Rock sieht das finde ich auch angezogen genug für einen Stadtbummel aus. Da bekomme ich auch richtig Lust auf einen Strandanzug....

    AntwortenLöschen
  20. Na da bist du für das warme Wetter ab freitag ja bestens gerüstet! Tolle Kombi aus Strandanzug und unifarbenen Rock. Beide Teile ergänzen sich ganz wunderbar und passen ganz fabelhaft zur Dir! Lg Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön. Ich kann mich an deinen Fotos gar nicht satt sehen. Der Rock ist ein Traum, den würde ich auch sofort tragen. Und perfekt für die heißen Tage die ja jetzt bald kommen sollen.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  22. Cooler Rock! Sehr schön über dem Anzug! LG Natalie

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Anne,
    neeeeeee! .... das ist gar nicht so, wie ich es mir gedacht habe. In meinen Gedanken war ein schmaler Rock :o).
    Allerdings! Mit dem gekräuseltem Rock gefällt es mir viel besser. Das sieht luftiger aus, so richtig schön nach Sommer und Strandanzug und Eisdiele und Meer.
    Du hast ein ganz bezauberndes Strandoutfit genäht. So richtig 50ziger Jahre Look. Daumen hoch :-))).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  24. seehr sehr niedlich sieht das aus - jetzt fehlen nur noch passende, selbstgemachte Espandrilles... :-)

    AntwortenLöschen
  25. Ich weiß schon was ich als nächstes nähe, hihihihi :D

    AntwortenLöschen