Mittwoch, 7. Februar 2024

Fertig: Gerader Rock mit Taschen und Riegel!


Ich zeige heute einen geraden Rock mit einigen Details, insbesondere in der Taschengestaltung.

Vorbild für den Rock ist ein Exemplar aus dem Katalog von Sears & Roebuck aus dem Jahr 1956, der mir auf pinterest begegnet ist. Zufällig hatte ich einen ganz ähnlichen Stoff, nämlich einen groben Wollstoff mit bunten Stipseln, der mit seinen knapp 1,2m Länge für mehr als einen geraden Rock auch nicht gereicht hätte.


Ich habe mir ein einfaches Rockschnittmuster ausgesucht (aus Schwabe der neue Schnitt von 05/1950). Dann habe ich die Taschen mit der schwarzen Paspel vorgesteckt. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Tasche am besten dem seitlichen Reißer nicht ins Gehege kommt. Anschließend die Tascheneingriffe, Taschenbeutel und seitlichen Vorderteile abgezeichnet.

Weil der Stoff nicht ganz reichte, musste ich die seitlichen Vorderteile quer zum Fadenlauf zuschneiden und den Bund auch stückeln.


Der Rock ist komplett gefüttert, wobei ich vorn in der Kellerfalte das Futter einfach offen gelassen habe. Außerdem habe ich die Riegel jeweils rechts auf rechts mit Paspel genäht, gewendet und anschließend zwischen Oberstoff und Rockfutter gefasst. Die Riegel sind nur punktuell an den stoffbezogenen Knöpfen angenäht.

Der Bund hat dann noch Garnschlaufen bekommen - den Gürtel hat der Gatte mir geliehen, er ist etwas zu breit für meinen Bund, aber wird noch ersetzt.

Der Pullover ist übrigens auch selbst genäht; hier hatte ich ihn schonmal gezeigt.


Mit dem Ergebnis bin ich letztlich ganz zufrieden. Ich finde, dass der Rock dem Original optisch sehr nahe kommt und ich mag die großen Taschen. Etwas skeptisch bin ich noch, weil der Rock am Po ein bisschen zu eng und an der Taille etwas zu weit sitzt, dadurch verzieht sich die Seitennaht ein wenig, aber bevor ich alles wieder aufmache, warte ich mal ab, ob sich der Rock nicht trotzdem bewährt.


Und weil ich davon hier auch ab und an berichtet habe, darf ich abschließend noch verkünden, dass ich meine Promotion erfolgreich abgeschlossen habe und mich nun Doktor der Verwaltungswissenschaften nennen darf! Ich bin sehr stolz und erleichtert - auch weil es nun endlich geschafft ist und ich wieder mehr nähen kann.

8 Kommentare:

  1. Schöner Rock, die Riegel machen das gewisse Etwas. Aber auch das Gesamtoutfit hat was in seiner Schlichtheit und doch Besonderheit.
    Liebe Grüße, heike

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock ist ja mal toll geworden! Die Idee mit den Paspeln finde ich klasse, das stelle ich mir aber auch knifflig zu nähen vor. In welcher Original-Größe kam denn der Schnitt? Musstest du den noch auf Deine Größe hoch- oder runterskalieren?
    LG und herzlichen Glückwunsch zur Promotion
    Theresia

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch, Frau Doktor!
    Der Rock ist auch wunderbar geworden und die Taschen bewundere ich sehr. Überhaupt dein akribisches Arbeiten ist immer wieder sehr schön als Inspiration und immer ein kleiner Ausflug in die 50ies.

    LG Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Herzlicher Glückwunsch zur Promotion. Der Rockmit er leicht strengen Linie gut zu einer eventuellen offiziellen Feier zu dem Abschluss. Hoffeentlich passt sich der Rock noch an und du kannst dir die Änderung sparen. Das Outfit finde ich rundherum sehr gelungen. LG Jeanette

    AntwortenLöschen
  5. Hach Frau Doktor sie haben sich aber wieder ein wundervolles Stück genäht! Ich mag besonders auch die Farbkombination mit dem Oberteil, sehr frisch. Und die Falte in der Front finde ich bemerkenswert.
    Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  6. Dein Outfit steht einer frisch gebackenen Frau Doktor ausgezeichnet.
    Die kleinen "Makel" am Rock fallen gar nicht auf.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  7. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Promotion.
    Dann Outfit schaut in der Gesamtheit toll aus. Besonders gefällt mir am Shirt die Kragenform und das perfekte Match der Musterstreifen in der vorderen Mittelnaht.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Na, Frau Doktor, ich hatte mich schon gefragt, ob alles glatt gegangen ist. Herzlichen Glückwunsch! Ich finde mit dem Rock hast Du die Vorlage toll getroffen, die kleinen optischen Abweichungen liegen am Stoff. Ein sehr schickes Teil, auch dafür herzlichen Glückwunsch

    AntwortenLöschen