Freitag, 4. September 2015

Anleitung: Beuteltasche aus Leder!

Das Buch "Für Jeden Etwas!" hatte ich euch hier schonmal gezeigt und heute soll es nun um die Beuteltasche aus Leder daraus gehen.

Ihr braucht lediglich eine Lochzange, (Kunst-)Leder oder Wachstuch sowie (Leder-)Streifen und eine Schere. Es eignen sich auch gebrauchte Materialien - zB alte, kaputte oder unmodern gewordene Taschen.

Wer den Boden verstärken möchte kann anstatt Pappe auch zB Schabrackeneinlage verwenden.

Die Tasche besteht aus 3 gleichgroßen Seitenteilen (Maße laut Buch 10 x 17cm) (1) sowie einem Kreis mit einem Radius von 4,5cm (2).

Diese Maße kann man beliebig vergrößern. Man nehme einfach den Radius und rechne diesen r * 2 * pi = Umfang und rechne diesen durch 3 (oder mehr - je nachdem wie viele Seitenteile man möchte). Dazu rechne man rund 0,4cm Nahtzugabe pro Naht.

Die Tasche kann nach Belieben dekoriert werden.

Damit ihr den Beutel auch anfertigen könnt, liebe Jungen und Mädel, findet ihr weiter unten neben der (zugebenermaßen kurzen) Anleitung auch noch die Allgemeinen Hinweise zur Verarbeitung des (Kunst-)Leders oder Wachstuchs.



Falls jemand so einen Beutel nachmacht, wäre ein Bildchen davon sehr schön. Ich hoffe euch gefällt der Beutel so gut wie mir.

Keine Kommentare:

Kommentar posten