Donnerstag, 22. Dezember 2016

Fertig: Ein Kleid für Weihnachten von 1951!


Normalerweise ist es nicht meine Art mich eilig nach der Arbeit, in der Dämmerung und mit ungebügeltem Rockteil vor die Kamera zu werfen, aber ehrlich gesagt hatte ich gedacht, dass die Weihnachtskleider am Freitag präsentiert werden und so war ich noch ganz entspannt - bis ich gestern zufällig auf einem anderen Blog etwas vom 'morgigen' Finale las. Es half also alles nichts und wenn ich die letzten Lichtstrahlen noch einfangen wollte, dann blieb keine Zeit für's Bügeln.

Daher sind wir beide - das Kleid und ich - etwas zerknittert, aber mein Weihnachtskleid ist wunderbar geworden!


Und damit ihr nochmal seht mit welchem Schmuckstück von Weihnachtsbaum mein Weihnachtskleid und ich konkurrieren muss:


Der Schnitt von 1951 aus Schwabe der neue Schnitt ließ sich sehr gut verarbeiten. Ich habe zwar einige Änderungen vorgenommen, habe hier etwas weggenommen, dort etwas zugegeben und da dann nochmal angepasst, aber insgesamt waren das durchaus übliche Anpassungen für eine persönliche Passform und alles noch im Rahmen.


Das Schwierigste am Schnitt war der Beleg am Kragen oben, denn die Raffung wollte ja auch berücksichtigt sein und das war schwer zu konstruieren. Ich habe es ingesamt ganz gut hinbekommen. Der Ausschnitt steht etwas ab, aber das stört mich nicht weiter - wahrscheinlich aufgrund der Konstellation von dem nicht ganz perfekten Beleg und der Vlieseline, mit der ich den Beleg verstärkt habe.


Der Stoff ist von karstadt und ich weiß nicht genau welche Stoffart, aber nach Brennprobe und meinem Kaufverhalten vertrauend würde ich auf beerige, leicht samtige Viskose verwebt mit schwarzem Plastik tippen. Heraus kommt ein Kleid, das je nach Lichteinfall zwischen Pflaume und einem helleren Beerenton schwankt. Durch die leicht samtige Oberfläche wird das Licht nur stumpf zurückgeworfen und das Kleid wirkt sehr festlich.


Der einzige Nachteil am Stoff war die fehlende Bereitschaft, sich kräuseln zu lassen - besonders in der vorderen Mitte entknitterten sich ganze Partien von selbst oder taten ihren Unmut durch völlig wahlloses Verziehen nach links oder rechts kund.

Ich habe schließlich ein Samtband mit eingenäht und das hat den Stoff auch gezähmt ohne zu steif zu werden - ich bin sehr zufrieden mit der Lösung.


Insgesamt bin ich sowieso sehr angetan vom Kleid und werde es mit Stolz zum weihnachtlichen Pizzaessen am weißen Plastikbäumchen und zu anderen Gelegenheiten tragen. So ein Tag im Büro wäre doch auch eine gute Gelegenheit oder ein Besuch im hiesigen Supermarkt.. meint ihr nicht?

Kommentare:

  1. Das ist ein wunderschönes Kleid und steht Dir ausgezeichnet!
    Dein weißer Baum gefällt mir auch :O)
    Hab einen wunderschönen und entspannten Tag und ein bezauberndes, gemütliches und friedvolles Weihnachtsfest mit all Deinen Lieben!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Claudia, das wünsche ich Dir auch und viel Gesundheit für Dich und Deine Lieben :)

      Löschen
  2. Das Kleid ist wunderschön geworden! Da kann der Weihnachtsbaum einpacken...
    Frohe Tage, Bele

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist super geworden! Die Farbe ist auch echt zum anbeißen... Und ich liebe die ganzen Raffungen! Ich konnte mir das erst nicht so recht vorstellen mit einer Raffung am Bauch, aber es ist alles perfekt!
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
  4. Was heißt hier zerknittert, ihr beide, du und das Kleid, strahlt doch förmlich!!! Wunderschön ist es geworden und deinen coolen Weihnachtsbaum könnte ich jedes Jahr wieder knutschen :D Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Sehr tolles Kleid. Ich bewundere, dass du dich immer wieder an die Vintageschnitte traust und sie dann auch noch so passend hinbekommst. LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Super! Passt wie immer toll zu dir!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde dieses Kleid auch ganz wunderbar an dir, wohin auch immer du es ausführen wirst, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ach das sind keine Knitterer, das sind einfach weitere Falten....
    Das Kleid steht dir super und schaut wirklich toll aus.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  9. Schön! Ich bin immer wieder beeindruckt, wie du die Tücken beim Nähen meisterst.
    Die Farbe ist grandios und alles paßt harmonisch zusammen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Das ist aber ein wirklich schönes Kleid und es steht dir richtig gut. Frohe Weihnachten

    AntwortenLöschen
  11. Unglaublich, wie viele schöne Details die alten Schnitte haben. Mir hat es besonders die kleine Raffung am Ärmel angetan.Tolle Farbe und ein ganz schönes Kleid.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ist Dein Kleid ich bin schwer begeistert! Das war jede Menge Arbeit, die sich wirklich gelohnt hat. Schöne Feiertage wünsche ich Dir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  13. Ein wirklich wunderschönes Kleid und kleidet dich auch hervorragend. Ich wünsche Dir ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid ist in der Farbe wirklich eine Wucht! Und es gibt buchstäblich keine Gelegenheit, bei der man es nicht tragen könnte.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Du siehst toll aus in Deinem neuen Kleid! Besonders gut gefällt mir das Spiel zwischen glatten Flächen und Raffungen, wie sie in die geschwungenen oder geraden Abnäher übergehen. Die Farbe: ein Traum. Schöne Weihnachten für Dich.
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön geworden! Tolle Farbe!
    LG, Alenka

    AntwortenLöschen
  17. Dein Weihnachtskleid gefällt mir sehr, die Farbe ist toll und die Raffungen hast Du gut in den Griff bekommen, hab viel Freude beim Tragen.
    Frohe Weihnachten und alles Gute für 2017 wünscht Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  18. Das kleid ist mindestens so besonders und schön wie dein baum und du... Ich bewundere und mag deinen Style... Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Den Rffungen sieht man gar nicht an, wie sehr sie dich zuerst geärgert haben. Die Farbe finde ich nach wie vor toll!
    Frohes Weihnachtsfest wünsch ich dir mit deinem Zuckerwattebaum!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  20. Schön, dass du dein Kräuselproblem in den Griff bekommen hast. Das Kleid ist richtig schön geworden, auch wenn so Raffungen vorne nicht unbedingt mein Fall sind. Es sieht alles richtig festlich-elegant aus und wie nicht anders bei dir zu erwarten vom Nählevel her eine richtige Meister*innenleistung :)
    Frohe Weihnachten dir!

    AntwortenLöschen
  21. Was bleibt mir zu sagen, außer: Ein wunderschönes Kleid hast du da an. Und weder du noch das Kleid wirkt zerknittert. Im Gegenteil ihr strahlt um die Wette. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie du diese alten Schnitte umsetzt und wie grandios sie dir stehen. Ganz toll.
    Ich wünsche dir ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest im Traumkleid.
    Alles Liebe
    Janine

    AntwortenLöschen
  22. Wow, es steht dir ganz wunderbar. Ein tolles Kleid und auch ein toller Baum. Erinnert wenigstens etwas an Schnee :). Ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich dir.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  23. Diese Farbe und das Kleid im Allgemeinen steht dir so gut. Und der Baum wäre auch ganz mein Fall. Schöne Feiertage.
    Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  24. das ist aber mal ein Weihnachtskleid, sehr festlich durch die Farbe und die Kräuselungen. Steht dir unheimlich gut.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  25. Ein wunderbares Kleid! Die Farbe ist herrlich - ganz toll.
    Ich wünsche Dir ein Frohes Fest!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  26. Wunderbares Weihnachtskleid für Dich- die Raffungen sind sehr schön geworden, Stil und Farbe passen sehr gut! Fröhliche Weihnachten und liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschönes Kleid! Der tolle beerige Farbton und der der samtige Glanz lassen es sehr festlich aussehen. Und die die raffinierten Schnittdetails sind einfach ein Traum - steht Dir ganz ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  28. Die Farbe ist ein Traum und der Schnitt sowieso. Das Kleid steht Dir ausgezeichnet! Und warum sollte man es nicht beim nächsten Supermarkt Einkauf anziehen? ;)
    Hoffe Du hattest schöne Festtage :)

    AntwortenLöschen
  29. Ich bin ja beeindruckt von der Lösung, die du für die Raffung mit dem Samtband gefunden hast. Wäre ja schade gewesen, aber ich wäre nie im Leben drauf gekommen.

    Sehr schönes Kleid für alle Gelegenheiten. Mir gefällt der Stoff und der Schnitt in Kombination sehr.

    Und schön, dass du es wieder geschafft hast, dich beim Finale als Erste zu verlinken. ;-)

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen
  30. Besser spät als nie lasse ich dir noch ein Kompliment für dein Kleid da. Schön, dass du den Raffungen doch noch zeigen konntest, wo sie hingehören. Diese vielen Details machen die alten Schnitte ja so besonders. Die Farbe des Kleides ist wunderschön und du hast wieder mal ein echtes Beswingtesallerlei-Kleid genäht.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  31. Wow, Dein Kleid ist echt toll geworden! Bin ja immer noch ganz fasziniert, wenn ich sehe, was andere aus normalen Stoff ( also nicht easy easy Jersey ;-) so zaubern und was es immer wieder für Tips und Tricks gibt! Ich hoffe Du hastest ein schönes Weihnachtsfest unter Deinem weissen Bäumchen-sooo verschieden sind die Geschmäcker:-) lg und nochmal vielen Dank für Deine Tips zum Anpassen , Larissa

    AntwortenLöschen