Sonntag, 29. Oktober 2017

Der Reindeer Ski Sweater - Zwischenstand!

Nachdem letzte Woche schon die Wolle ausgesucht wurde, mussten nun Teststücke folgen - für die Maße und für's Muster, denn so ganz einfach sind die kleinen weißen Punkte nicht. Alle 10 Maschen, abwechselnd in jeweils jeder 6 Reihen, werden weiß - am besten ohne besonders viele lose Fäden auf der Rückseite. Somit habe ich beim schon angestrickten Ärmel noch in jede 5 Masche den weißen Faden mit eingelegt, damit er mitgestrickt und so befestigt wird.



Als Schnittmuster habe ich mir einen Herrensportpullover aus dem Knittaxheft 09/1959 ausgesucht. Der kriegt ein paar Maßanpassungen hier und da und ein ausgeprägteres Bündchen und dann sollte es mit dem gewünschten Ergebnis hinkommen. Und da das Muster auch für die Strickmaschine ausgelegt ist, passt die Maschenprobe auch. Das ist bei Handstrickmustern manchmal etwas schwieriger, weil die Strickmaschine vor allem in der Länge mehr Reihen braucht.

Ob es am Ende auch für den Gatten passt, wird zunächst am Ärmel ausgetestet - der könnte im Zweifel relativ schnell nachgearbeitet werden. Man darf gespannt sein und ich hoffe nächste Woche schon den Ärmel präsentieren zu können!

Keine Kommentare:

Kommentar posten