Samstag, 13. Juni 2015

Neu verliebt in alte Stoffe!

 
Ihr kennt das sicher: Wenn Menschen wissen, dass ihr näht, strickt, häkelt oder sonst etwas tut, bekommt ihr hin und wieder älteren Stoff, Wolle oder Ähnliches geschenkt. Das ist natürlich eine liebe Geste, aber manchmal auch sehr schwierig - wenn man Dinge bekommt, die man doch so gar nicht gebrauchen kann, die nicht gefallen oder die eigentlich längst ein Fall für den Sperrmüll wären. Das dann abzulehnen ohne undankbar zu wirken ist sehr schwierig und daher ist man auch anfangs etwas skeptisch.

So bekamen wir mal Lampen aus den 50er Jahren angeboten und waren dann sehr erschrocken in welch schlimmen Zustand die waren. Auch Schnittmuster aus den 80er Jahren kann ich nun beim besten Willen nicht gebrauchen und nein, aus der ausgeleierten Jogginghose kann ich nicht etwas Neues zaubern.

Aber es werden auch echte Schätze weitergegeben und mich hat zu meinem Glück heute so ein Schatz erreicht!


Vor ein paar Tagen schrieb Silke mir eine Email, dass sie meinen Blog schon länger liest und dass sie alte Stoffe aus einem Nachlass geschenkt bekommen hat. Dabei dachte sie gleich an mich und würde mir diese schicken, falls ich sie denn wollte. Und ich wollte, denn schon die Bilder dazu sahen toll aus.

Und so machten sich die Stoffe von der Tante der Nachbarin von Silke also auf den Weg vom Süden Deutschlands nach Hamburg, wo sie schon gespannt emfangen wurden. Denn ein bisschen Restzweifel ist ja immer - sind die Stoffe überhaupt für Kleidung geeignet? Reichen die auch für ein Kleid? Ob es Verfärbungen oder Mottenlöcher gibt?


Aber alle Befürchtungen waren völlig unbegründet - die Stoffe könnten nicht schöner sein. Die Muster sind hinreißend, die unterschiedlichen Längen für alles Mögliche zu verwenden und die Farben sind so kräftig als wären die Stoffe erst gestern gekauft worden!

Es sind sogar noch Webbänder und Spitze beigefügt, aber ich habe im Eifer leider vergessen sie nochmal einzeln abzulichten.


Liebe Silke, ich danke Dir von Herzen für diese Stoffe - ich freue mich maßlos darüber und musste mir beim Auspacken auch ein kleines Freudentränchen wegwischen. Ich bin ganz gerührt und überwältigt, dass Du mir die Stoffe einfach so überlässt und werde sie ihn Ehren halten! Vielen, vielen Dank!

 
Der dunkelblaue Stoff fällt fließend, alle anderen Stoffe sind eher steif und die beiden dunklen schimmern. Ich würde ausnahmslos auf Baumwolle tippen, die eben unterschiedlich verarbeitet wurden.  

 
Die Muster reichen von Punkten über Blümchen und Streifen bis zu aufwendigen geografischen und eingewebten Mustern. Die Farben passen auch ganz hervorragend in meine Garderobe - da hatte die Tante der Nachbarin von Silke ein wirklich gutes Händchen dafür, was mir gefällt.


Und wie immer bei alten Dingen gibt es kleine Details zu entdecken - Aufkleber, Notizen und die Umrisse eines schon ausgeschnittenenen Schnittmusters.
 
Nun gilt es die Stoffe angemessen zu verarbeiten - natürlich mit alten Schnittmustern. Da entstanden schon Blusen und Kleider vor dem geistigen Auge, aber besonders der gestreifte Stoff mit den Äpfeln und Birnen hat es mir gleich angetan - als kurze Hose wäre der doch perfekt, oder? Was sagt ihr zu den alten Stoffen? Sind sie nicht fantastisch?

Kommentare:

  1. Liebe Anne,
    die Stoffe passen perfekt zu Dir. Es ist eine ausgesprochen großzügige Geste von Silke sie an Dich weiter zu geben.
    Viel Freude mit Deinen Schätzen und streichel sie noch schön ;-)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Wie? Hast Du hier eine Kamera verste.. ah.. das war geraten mit dem Streicheln, nicht wahr? ;)

      Löschen
    2. Nein, dass war nicht geraten! ... ich mache das auch immer, wenn mir ein Stoff besonders gut gefällt ;-)))

      Löschen
  2. So toll. Das ist mal eine wirklich Ehre, ein derartiges Schätzchen zu erhalten. Aber bei dir werden die Stoffe in guten Händen sein. LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Ja, sie sind fantastisch und ich bin gespannt, was du alles daraus zauberst!

    AntwortenLöschen
  4. Die Stoffe sind wirklich schön. Besonders gefällt mir der mit den olivfarbenen und lila Kästchen. Das sieht aus wie Edelsteine.
    Viel Spaß damit.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die würde ich auch erst mal stundenlang bewundern und streichel und dabei im Geiste schon nach dem dazu passenden Projekt suchen. Hihi
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne , schön das die Stoffe so schnell bei dir angekommen sind . Ich freue mich ganz arg , daß du dich so freust . Das hätten sich die Stoffe auch nicht träumen lassen , das sie nach jahrzehnten, eingesperrt im Schrank, nochmals Karriere als Kleidungsstücke machen . Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag .
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  7. Großartig! Ich musste gleich daran denken, welche Freude früher Stachowitz-Kartons mit Überraschungspaketen auslösten. Die Stoffe sahen genauso aus. Die Qualität der alten Stoffe scheint mir außerdem besser zu sein als manche heute, haltbarer (warum auch immer). Ich bin gespannt auf Deine umgesetzten Projekte!

    AntwortenLöschen
  8. Was für tolle Stoffe! Der blau karierte, der dunkelblau-weiss-rot geblümte und der blaue mit den Kirschen sind besonders süss. Bin schon gespannt, was daraus wird.

    AntwortenLöschen