Sonntag, 5. April 2015

Fertig: Damenpullover aus der Elsa von 1950!

 
Gerade habe ich erst die Nadel aus der Hand gelegt und auch zugegebenermaßen die Schulterpolster noch nicht eingenäht, aber ich kann es nicht erwarten euch meinen Pullover zu zeigen und muss auch gleich in die Osterfeierlichkeiten entschwinden.
Ich bin sehr zufrieden, was die Passform angeht und die Abnäher sind kaum zu sehen, aber tun ihren Dienst und der Pullover passt trotz anfänglicher Zweifel ganz hervorragend, wenn auch der Sitz der Ärmel etwas ungewohnt ist.
Die Brosche hat sich leider etwas verdeht, aber man sieht gut, dass sie hervorragend zum Pullover passt und den Hauch Frühling mitbringt, den ein Frühlingspullover eben auch braucht.

Der Kragen gefällt mir auch ausgesprochen gut, obwohl er doch sehr eng anliegt (und den kleinen Fehler am Kragen, der durch das Gewicht an der Maschine entstand, behebe ich auch noch).
Die Länge des Pullovers ist für den schon oft gezeigten Rock mit hohem Bund ideal und wird sicher auch zur Jeans und meinen anderen Röcken sehr gut passen.
Die Rückansicht gibt auch keinen Anlass zu klagen - das Muster liebe ich nach wie vor sehr!

Ich bin etwas kurz angebunden, da der Lammbraten wartet, aber ich bin sehr glücklich mit meinem Pullover und freue mich sehr darüber. Ich wünsche all den anderen Strickerinnen bezaubernde Ostern!

Und falls ihr euch wundert warum nun gerade ich erst so kurz vor dem Finale fertig wurde, möchte ich euch noch kurz verraten, dass ich am 15.04. einen kleinen Strickmaschinenkurs starten werde - gemeinesames Kennenlernen der Strickmaschine. Wer also noch so ein Stück zu hause hat, der sollte mal vorbeischauen. Es wird ganz einfach und am Ende ein fertiges, tragbares Stück dabei herauskommen!

[verlinkt bei Share-in-Style]

Kommentare:

  1. Oh, der steht dir wirklich ausgezeichnet, Passform, Stil und Farbe - hach perfekt! Und die Brosche ist ja ein bezauberndes Tüpfelchen auf dem i ;-) sehr gelungen! Auf dem Strickmaschinenkurs bin ich sehr gespannt, auch wenn ich selber keine habe, interessiert mich das doch sehr.
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
  2. ganz hervorragend steht er dir!
    fröhliche ostern und guten appetit :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Dein Pullover ist wirklich ganz, ganz toll geworden und passt ja ausgezeichnet. Und die Abnäher sieht man angezogen tatsächlich nicht-sehr gut.
    Dann lass es dir mal schmecken.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Konnten wir dich überreden? Ich bin auf jeden Fall dabei am 15.4.

    Der Pulli samt Passform überzeugt sehr, herzlichen Glückwunsch!

    Frohe Ostern und guten Apetit
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man dich in diesem Outfit und in der Umgebung sieht, mit diesem schönen Pulli und den tollen Vasen auf dem Schrank, kann man sich dich in Jeans gar nicht vorstellen.
    Ganz gelungene Kombi!
    Schöne Ostern!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Pulli steht Dir wirklich sehr gut und passt genau zu Deinem Kleidungsstil.
    Frohe Ostern
    Bellana

    AntwortenLöschen
  7. Der Pullover sitzt super und die Abnäher sind nur zu entdecken, wenn man sie sucht, was im realen Leben vermutlich niemand tun wird. Ich hoffe, es gibt dann noch einmal Bilder mit Schulterpolstern, das finde ich interessant.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, nein, also die Schulterpolster sind schon druntergeschoben, aber noch nicht befestigt und sitzen manchmal etwas schief auf den Bildern :)

      Löschen
  8. Toller Pullover, tolles Outfit. Ich war echt gespannt auf die Abnäher, und auf dem Foto sitzen sie einwandfrei.

    AntwortenLöschen
  9. Wow!!!
    Sehr schön ist Dein Pullover geworden.
    Solch dezente Müsterchen zu finden die so ganz besonders sind, ohne jedoch so "musterig" zu wirken, finde ich echt schwer. Deines gefällt mir ausgesprochen gut.
    Passform, Farbe, Kragen, auch der Rock sehr toll aus!

    AntwortenLöschen
  10. Also Dein Pulli finde ich absolut Klasse! Ich mag die 50er und 60er Jahre sehr und die Mode von Damals war doch einfach traumhaft schön! Die Passform ist super und die Schulterpolster ein Muss;)!
    Ich kann mich erinnern, dass meine Mutter mal eine Strickmaschine hatte, aber wohl schon vor Jahren einer Entrümpelung zum Opfer fiel.
    Aber weiterhin viel Spass damit, Du hast Das sichtlich im Griff!!
    Ganz schöne Ostern und viel Freude mit Deinem schönen Pulli
    Herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  11. Dein Pulli ist toll geworden! Ich bin ganz verliebt in das kleine Muster, so was mag ich total gern ...
    Liebe Ostergrüße von Doro

    AntwortenLöschen
  12. Der Pullover steht dir hervorragend und der kleine Kragen ist wirklich hübsch. Viel Erfolg für den Strickmaschinenkursus. LG Doro

    AntwortenLöschen
  13. Dein Pulli ist richtig toll geworden.
    Glückwunsch :)
    Ich hoffe der Osterbraten hat gut geschenkt.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön ist dein Pullover geworden, passt perfekt.

    AntwortenLöschen
  15. Toller Pulli! Wenn du unter den Pulli, also innen, ein Wattepad gibst und dort die Brosche durchstichst, verdreht sie sich nicht mehr und kippt auch nicht! LG Strickweisschen

    AntwortenLöschen
  16. Ich suche noch immer die Abnäher. Also gehen sie doch sehr dezent unter. Die Passform ist auf jeden Fall perfekt. Der Pullover steht Dir ausgezeichnet :-)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  17. Ein sehr schöner Pullover ist das geworden. Das Muster finde ich nach wie vor wunderschön und auch der Kragen gefällt mir sehr. Steht Dir sehr gut!
    Lieben Gruss heike

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ein hübsches Muster, der Pulli steht Dir gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  19. Sieht sehr gut aus! Liebe Grüße + Frohe Ostern, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  20. Das Muster kommt echt prima raus. Ein ganz hübscher Pullover ist das geworden.
    Die Brosche ist das Tüpfelchen auf dem i.
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. It looks lovely, very flattering! I really like the soft grey color you used too.

    AntwortenLöschen
  22. Ich hab im Vorfeld ja schon mal gelesen, das du mit den seitlichen Abnäher erst nicht ganz glücklich warst. Aber ich finde sie fallen echt nur auf, wenn man genauer hinguckt. Der Pulli steht dir super, auch die Farbe gefällt mir sehr gut. Schönen Ostermontag noch. LG Dani

    AntwortenLöschen
  23. Der Pulli ist richtig toll geworden und ist durch die Farbe und das Muster ein Allroundtalent.
    Ich gestehe das ich kein Fan von Schulterpolstern bin und auch bei meiner Jacke keine reinkommen ;)
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Abnäher sind perfekt versteckt, haswt du mit Hand oder Maschine zusammengenäht

    lg

    monika

    AntwortenLöschen
  25. Das ist wirklich sehr hübsch geworden!
    Übrigens: Dein Getrödelt, Gefunden, Gefreut Aufruf hat mich zu etwas Recherche bezüglich des Raumes Wohnzimmer inspiriert. http://www.ladies-and-gents.de/vintage-wohnzimmer-geschichte/
    Spannend wie sehr Kulturgeschichte und Soziologie einen Einfluss auf das Design eines Raumes haben.

    Liebe Grüße vom Michel

    AntwortenLöschen
  26. Ach, so schön. Der ist ganz toll geworden und steht dir ausgesprochen gut. LG mila

    AntwortenLöschen
  27. Toll ist er geworden, dein Pullover. Und das Muster mag ich ach sehr gerne.
    Liebe Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen
  28. So ein wunderschöner Pullover!!! Es ist erstaunlich, was diese (eigentlich) kleinen Abnäher bewirken. Das Vorderteil wird nicht nach oben gezogen, das Problem kenne ich nämlich nur zu gut. Der Pulli sitzt fantastisch!!!
    Auf den Strickmaschinenkurs freue ich mich, habe ich mir doch vor allem wegen Deiner Posts darüber eine zugelegt;). Gestrickt habe ich auch schon, aber ich kann bestimmt noch sehr viel von Dir lernen.
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  29. Waaaaaaah.... ich muss so viel nachlesen!!!

    Also, Dein Pullover ist wunderschön! ♥
    Und Du hast recht: Die Abnäher sieht man kein bisschen, da waren also die Sorgen, "ob-man-das-vielleicht-nicht-doch-und-überhaupt" ganz umsonst :)
    Eindeutig ein kombinationsfreudiges Teil, sowohl farblich als auch "insgesamt". Sämtliche Daumen hoch!

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen