Mittwoch, 21. Januar 2015

Fertig: Pullover aus der Elsa von 1950!


Der Pullover aus der Elsa von 03/1950 wurde schon vor längerer Zeit fertig und ich habe ihn auch schonmal gezeigt, aber leider war er mir nicht besonders gut gelungen. Hier das Modell aus dem Heft mit dem hübschen Strickmuster.


Bei meinem Pullover ziehen sich ein paar Falten seitlich von der Brust weg, weil der Unterschied zwischen Oberweite und Taille zu groß ist, und er sitzt nicht ganz so locker, aber vor allem war der Pullover zu kurz. So landete er im Schrank und eigentlich wollte ich ihn auch wieder aufmachen, aber es war so viel Arbeit, dass ich es nicht über's Herz brachte.


Inzwischen bin ich ganz froh darüber, denn wie man sieht ist Länge relativ und so trug ich am Samstag eben jenen Pullover zur hochgeschnittenen Marlene Jeans von Rockabilly Rules und bin überrascht wie prima mir der Pullover damit plötzlich doch gefällt.


Der kurze Pullover lässt der hohen Taille der Hose genug Platz und so sieht man auch die seitliche Knopfleiste ausgesprochen gut.

Der Umschlag der Hose ist etwas schief, aber da er nicht festgenäht ist, kann das mal passieren - dafür kann man die Hose dann eben genauso zu hohen wie zu flachen Schuhen tragen.


In der Rückenansicht sieht man, dass ich dem Pullover noch Schulterpolster schuldig bin, aber da ich ihn ja eigentlich sogar auftrennen wollte, habe ich natürlich nicht weiter daran gearbeitet, aber das werde ich nun doch nachholen.

Und? Wie gefällt euch mein eigentlich aussortierter Pullover zusammen mit der Jeans?
[verlinkt beim MeMadeMittwoch & RUMS]

Kommentare:

  1. Der Pulli sieht super aus zur Marlenehose; ein richtig schöner, sportlich angehauchter 50er Look-gefällt mir sehr, sehr gut.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Beides gefällt mir sehr! Bei so schonen Strickteilen bedauere ich immer sehr, dass Stricken bei mir immer so endlos dauert. Auch die Hose ist super - eine Marlene aus Jeans sieht man nicht oft, das ist wirklich genial!
    Schöne Woche noch! VG SuSe

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es sehr bewunderswert, dass Du Sachen nacharbeitest, zu denen die Anleitungen meistens sehr kurz sind und hier oft Erfahrung bzw. Kreativität vorausgesetzt wird.
    Und so wie ich den Pullover hier sehe, finde ich ihn sehr gut gelungen :-)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  4. Steht dir beides hervorragend, vor allem die Farbe des Pullovers. Ich bewundere deine Geduld beim Nacharbeiten der alten Strickmuster, da gebe ich recht schnell auf ...
    LG Inselsommer

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus! Gut, dass du ihn nicht aufgetrennt hast! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Outfit. Pullover und Hose passen super gut zusammen. Nur gut, dass du dem Pullover nicht aufgetrennt hast!!!
    Manchmal ist es doch ganz gut, wenn man ein Projekt erst mal "nur" zur Seite legt. 😊
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  7. "früher" gabs nach meinem Dafürhalten geschmackvollere Dinge als heute. Wenn man sich die heutigen Strickzeitschriften so ansieht, dann friert es sprichwörtlich den Hunde mit der Hütte.
    Dein Pulli ist ganz toll!!!! ich bekomme wieder Lust aufs Stricken.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich sehr beeindruckend, in dieser Kombi

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Ein Traum!
    Der Pulli hat wirklich eine Überlebenschance verdient, und zu den Hosen ist er einfach perfekt.

    Ob ich nun noch Schulterpolster reinnähen würde, weiß ich nicht. Eigentlich finde ich die kleinen "Puffärmel" so ganz schön - aber das mußt Du selbst ausprobieren :)

    Ich finde ihn grandios. Sowohl Modell als auch Farbe. Steht Dir hervorragend!!!

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Schön geworden!
    Schade, dass ich nicht stricken kann:( Denn so etwas zu kaufen ist wirklich nicht einfach!
    LG, Olga

    AntwortenLöschen
  11. Der Pullover passt ausgezeichnet zur Hose, da sieht man mal das man nur das richtige Teil zu manchen Sachen braucht und schon ist es wie verzaubert.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Kombination^^ Gut, dass der Pulli noch etwas "reifen" durfte und dir jetzt doch zusagt XD Die beiden Farben von Pulli und Hose stehen dir hervorragend.
    LG, Sandy

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön geworden - eine tolle Farbe und ein wunderbares Muster! Mit der Jeans sieht der Pulli wirklich toll aus und die Länge gefällt mir. Auch ein high-waisted Bleistiftrock oder Tellerrock passt bestimmt gut dazu. Liebe Grüsse, Lottie

    AntwortenLöschen
  14. Eine superschöne Kombi, steht dir ausgezeichnet!
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Farbkombination, steht Dir sehr gut! Die Kombination aus sportlicher Hose mit elegantem Pulli sieht wirklich gut aus. ich würde wahrscheinlich immer versuchen den Pulli in die Länge zu ziehen .... einfach so aus jahrelanger Übung, aber Deine Länge ist herrlich 50er. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  16. super! der pulli sieht großartig aus!!!!
    sag mal, haben die roten schuhe fransen? die erinnern mich total an ein paar von new yorker, dass ich vor jahren gekauft hab und eigentlich gut zu vintage passt (meine sind braun).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die sind von Miss L Fire haben einen Leopardenpuschel :)

      Löschen
  17. Dein Outfit ist der absolute Hingucker! Der rote kurze Pulli zur hochgeschnittenen Jeans finde ich einfach klasse! Gut, dass du den Pulli nicht aufgetrennt hast :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Den aufzutrennen wäre echt eine Schande gewesen, so wie die Kombi jetzt ausschaut. Auch die Hose gefällt mir super. Tolles Outfit.

    Sag mal, tanzt du eigentlich auch Swing?

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  19. Zu der Hose bietet der Pullover ein tolles Styling!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schön geworden. Sieht klasse aus. Auch, gerade ohne Schulterpolster... LG mila

    AntwortenLöschen
  21. Der Pulli ist super! Die Farbe steht dir saugut und dein Werk sieht viel besser aus als das im Heft. Und zur Hose ist er natürlich perfekt. Nach der Abbildung im Heft wäre ich nie auf die Idee gekommen, den zu stricken. Aber so bin ich direkt versucht.

    AntwortenLöschen
  22. Abgesehen davon, dass ich Deine Arbeiten beeindruckend finde, gefällt mir auch der Foto Hintergrund sehr, bist Du direkt in den 50gern eingerichtet?? Ist ja genial, ich hab neulich die 50er Küche meiner Eltern verschenkt, hätt ich vielleicht behalten sollen. Herzliche Grüße von Agathe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben viele Möbel von damals - manche Sachen haben wir auch neu gekauft (unsere Küche zB), aber schauen natürlich, dass es zum Rest und zum Stil passt :)

      Löschen