Donnerstag, 20. November 2014

Wieviel Paar Strümpfe braucht eine gut angezogene Frau?


[Perlon-Werbung von 1957]

Ich liege wohl ungefähr beim goldenen Dutzend. Und ihr? Wieviel Paar habt ihr? Und habt ihr immer Wechselstrümpfe dabei?

Kommentare:

  1. Entzückend! Ich hab´nur Strumpfhosen....aber dafür viele in verschiedenen Farben....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich gestehe, ab und an bei dünnen Strümpfen/Strumpfhosen habe ich tatsächlich ein Paar zum Wechseln dabei :D

    AntwortenLöschen
  3. Über diese Anzeige habe ich mich auch schon amüsiert. Wie viel Text doch damals in Werbeanzeigen stand. Würde sich heute niemand mehr die Mühe machen, das zu lesen.
    Strümpfe habe ich auch nicht, nur Strumpfhosen. Aber da kann ich bei dem Dutzend wohl mithalten. Viele verschiedene Farben und Stärken und sogar eine mit Muster, eine mit Naht und eine mit Strass.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. *lach* außer Kniestrümpfe habe ich alles - dazu nach Strumpfhosen, meist in schwarz, ansonsten gerne auch mal halterlose Strümpfe oder die die mit Straps zu tragen sind, dazu Socken in allen Varianten - und auf jeden Fall insgesamt viel mehr wie 12 Paar

    AntwortenLöschen
  5. Strumpfhose habe ich mehr als 12. Davon sind einige in 15 Den im Hautton und in Schwarz. Das Gleiche habe ich noch einmal in 20/40 Den.
    Kniestrümpfe habe auch so einige, die aber noch von meiner "Hosenzeit" her da sind.
    Was mir schon vor einigen Wochen bewusst geworden ist: Seit gut einem Jahr trage ich nur noch Röcke. Hosen sind bei mir jetzt Mangelware. Und ich beabsichtige auch nicht das zu ändern.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  6. Aha, 12 Paare - ich werde mir also mal die Schubladen im Haus vornehmen um zu sehen was weg kann ;)

    Liebe Grüße und einen netten Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Pfff, ich bin schon froh, wenn ich morgens ein paar passender Socken im Schrank finde, an Strümpfe mag ich da gar nicht denken. Aber ich glaube, ich besitze tatsächlich so 2 oder 3 Paar.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe eindeutig mehr. In verschiedenen Stärken von 15 bis 80 den, verschiedene Farben, Strümpfe/Halterlose/Kniestrümpfe/Strumpfhosen. Die meisten habe ich in Hauttönen, dann folgt Schwarz, dann alles von Braun/anthrazit/grau/Marine über weiß/bunt, mit Muster, mit Struktur/mit Fuß oder ohne, mit Wolle/Baumwolle/Thermo. Mir fällt grad auf, dass ich die wohl sammle, wer braucht denn schon wirklich drei große Schubladen für Strümpfe? Socken habe ich eindeutig weniger. Tja, Perlon hätte für mich keine Werbung machen müssen, das sind eindeutig mehr. Und ich habe tatsächlich welche zum Auswechseln in der Tasche, zumindest bei den feinen, dabei. LG

    AntwortenLöschen
  9. tonnenweise strumpfhosen verstopfen eine schublade und einen sinn entfremdeten Hutkoffer! was bleibt einem übrig, wenn man 90 prozent seines daseins im kleid verbringt ... würden die dinger doch nur besser halten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die geringe Haltbarkeit ist das größte Elend bei Strumpfhosen! Ziehst Du sie manchmal auch noch an, wenn sie ein Loch haben oder wirfst Du sie gleich weg?

      Löschen
    2. Kommt ein bisschen drauf an - ist das Loch durch Stiefel oder den Rock zu verdecken, dann trage ich sie noch. Meistens jedoch schmeiße ich sie weg.

      Löschen
  10. Ich habe keine Strümpfe aber dafür jede Menge Strumpfhosen. Ich kann einfach nicht anders, wenn ich wieder tolle andere gemusterte sehe.
    Allerdings falle ich nie wieder auf günstige rein, ich hab damit nur Ärger, nach den ersten Schritten hängt der Schritt schon zwischen den Knien und ich kann sie bis über die Brust hochziehen... Wenn die anderen bloß nicht so teuer wären (:

    Alles Liebe, Freja

    AntwortenLöschen
  11. Als ich merkte, da ist ein paar Stiefel, das passt, also kann ich Röcke tragen, da habe ich immer und überall Strumpfhosen gekauft. Viele Fehlkäufe waren dabei, aber jetzt habe ich eine ordentliche Sammlung zusammen! Ich denke mit Kniestrümpfen sind es auch ein goldenes Dutzend!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen