Dienstag, 10. Januar 2017

Fertig: Hut im Stil der 40er Jahre / Tilt Hat


Schon im letztes Jahr, als das Frühlingskostüm fertig war, hatte ich geplant noch ein passendes Hütchen zu basteln. Ich mag ja solche Kombinationen aus Kleidung und Beiwerk. Ich bin allerdings erst jetzt dazu gekommen und habe mir also einen Tilt Hat gemacht.


Tilt im Englischen für kippen oder neigen - und genau das tun diese Hütchen. Anders als die klassischen Pillboxen der späten 50er Jahre, die ganz aufgesetzt werden, werden Tilt Hats ins Gesicht geneigt getragen und zumeist mit einer Halterung oder einem Band mit ausreichend Halt versorgt.


Ich habe mein Hütchen aus festem Bastelfilz und in Form einer Pillbox angefertigt. Dazu habe ich einfach eine ovale Pillbox aus Kunstpelz und Filz mit Oberstoff sowie eine aus Filz und Futterstoff genäht und im Anschluss beides per Hand an der unteren Kante vernäht

Damit mein Hütchen nicht zu hoch wird, habe ich es allerdings nach hinten hin abgeflacht.


Und in einem gut sortieren Haushalt wird nichts weggeschmissen und so hatte ich nicht nur genug Oberstoff und Kunstpelz, sondern auch ein Rest des passendes Futterstoffes hat sich noch wiedergefunden.

 

Und weil mein Styroporkopf doch ein wenig kleiner ist als mein eigener Kopf noch ein schnelles Bild an mir.

 

Ich muss gestehen, dass ich es etwas gewöhnungsbedürftig finde - durch das Kunstpelz wirkt das Hütchen riesig, aber in direkter Verbindung mit dem Kostüm mag ich es schon leiden. Vielleicht muss ich mich erstmal ein wenig daran gewöhnen und ich werde auf jeden Fall noch eines ohne Pelz versuchen.
[verlinkt beim Creadienstag]

Kommentare:

  1. Ein cooles Hütchen ...ich erinnere mich daran, daß eine Tante von mir so ein Hütchen hatte ...aber, ihc war damals noch recht klein ....
    Hab einen wundervollen Tag und ein tolles, kreatives, buntes und vor allem gesundes Neues Jahr!!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Superchic. Und steht dir auch richtig gut. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Wow - bestimmt drehen sich alle Leute nach Dir um, wenn Du so auf der Straße zu sehen bist. Ich bin mal wieder begeistert und sowieso ein Fan von Dir. Bei Dir im Blog herum zu stöbern ist spannender, als jeder Film. LG Agathe

    AntwortenLöschen