Samstag, 14. Mai 2016

Sarong Kleid von 1957 - Fertig!

Manchmal kommt es ja anders als man es sich vorgestellt hat. Ich habe in den letzten Tagen an meinem vorderen Rockteil zum Sarong Kleid gebastelt. Wollte ich es doch teilen und am liebsten auch noch Falten einbringen. Geklappt hat nichts davon. Drei Versuche habe ich unternommen, aber der Fadenlauf mit dem fließenden Stoff und dazu Falten, die auch noch auf bestimmte Art fallen sollten, waren wirklich schwer zusammenzubringen. Im letzten Anlauf habe ich das gewünschte Ergebnis erzielt, aber dann gefiel es mir gar nicht so sehr gut wie erwartet.

Am Ende habe ich entschieden das vorgesehene Rockteil zu verwenden. Das hat hinten drei eingelegte Falten und bringt dadurch genug Weite mit. Der Rest ging schnell und leicht von der Hand, sodass ich tatsächlich schon fertig bin!


Am Bügel hängt es etwas unmotiviert herunter, aber das ist bei solchen Kleidern ja meistens so und wenn ich drin stecke, dann sieht es schon ganz anders aus und gefällt mir unheimlich gut! So gut, dass ich mir nochmal 3m Stoff nachgekauft habe.

Nun fehlt noch der Gürtel und etwas Haarschmuck und dann hoffe ich euch schon bald das Kleid an mir zeigen zu können. Also frisch ans Werk - draussen verpasst man ja gerade auch nichts - und euch ein schönes Pfingstfest!

Kommentare:

  1. Ich bin wie immer begeistert von Deinen Projekten. Du müßtest mal einen Film machen und darin alle Deine Werke vorführen. Das hätte was. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  2. OOoooo! I loooove that dressfabric :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geraten..ist das Jersey? Das Muster ist toll, sieht man selten. Gut, dass du noch mehr davon hast.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es ist Viskose, aber ein klein bisschen dehnbar ist sie auch :)

      Löschen
  4. Jetzt muss es nur noch warm werden und du bist perfekt ausgestattet.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich freue mich schon aufs Tragebild. Sieht sehr vielversprechend aus!
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen