Samstag, 12. Dezember 2015

Weihnachtskleid von 1940 - Zwischenstand #2!

 
Ziemlich unförmig sieht das Kleid am Bügel aus - das Gewicht zieht es sehr nach unten und so wirkt das Kleid zu lang und formlos. Beides stimmt nicht, aber ich habe schon noch einiges zutun. Den Ärmeln, die ich eigentlich puffen statt falten wollte, fehlt ein klarer Ansatzpunkt und trotz intensiver Suche habe ich keinen gefunden, sodass ich nun doch falten werde, denn im Probeteil sieht der Ärmel vernünftig aus. Die Einlage für den Kragen habe ich ausgewählt und den Beleg gezeichnet, aber noch nicht zugeschnitten. Die Seitennähte habe ich testweise geschlossen und da ich mich reinmogeln kann ohne dass es einen Reißverschluss bedarf, werde ich den weglassen.

So habe ich seit letzter Woche zwar viel geschafft, aber wenig zu präsentieren. Es bleibt also spannend, aber ich mag das Kleid schon sehr - habe es immer mal wieder probeweise an und bin immer ein bisschen traurig, wenn ich es ausziehen muss. Also werde ich mich sputen, damit ich noch pünktlich vor Weihnachten mit allem fertig werde und mich jetzt an die Ärmel machen.

Kommentare:

  1. Die Farbe ist so toll. Und dann noch der Schnitt dazu ... auf Dein Kleid freue ich mich (wie jedes Jahr) besonders!

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass das Kleid dir im unfertigen Zustand schon so viel Freude macht!
    L.G.
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das klingt ja toll! Klar ist es noch etwas Arbeit, aber wenn du es jetzt schon so magst, dann sind die Voraussetzungen doch gut. Allerdings hab ich in so einem Fall immer die schlimmsten Nähhemmungen, aus Angst etwas kaputt zu machen... Ich hoffe das geht dir nicht so!
    Ganz liebe Grüsse,
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Am Bügel sehen Kleider ja oft nach nichts aus und getragen dann ganz wunderbar.
    Ich drück die Daumen, dass alles glatt läuft und du pünktlich fertig wirst.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Farbe und Schnitt Deines Weihnachtskleides finde ich sehr schön und freue mich schon auf Tragefotos am nächsten Sonntag.

    Spannende Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist aber vielversprechend! Ich freue mich schon sehr auf das Kleid an Dir!
    Liebe Grüße
    Frl Notter

    AntwortenLöschen
  7. Die Farbe vom Kleid ist einfach toll ... Und wenn du dich schon im unfertigen Zustand so darüber freuen kannst, wirst du das fertige Kleid ganz sicher lieben! Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin schon ganz gespannt auf Bilder an Dir, schön das du ein gutes Gefühl mit dem Kleid hast, ich bange noch ein wenig.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Wie, sieht schon sehr gut aus und wenn du ohne reissverschluß auskommst ist das nochmal so gut. Ich bin auch schon gespannt wie es fertig aussieht.
    LG von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  10. Wenn Du dein Kleid in unfertigem Zustand schon liebst, dann ist es das richtige Kleid. Die Farbe ist super ich bin schon sehr gespannt auf nächste Woche!!!
    herzliche Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Farbe und der crepestoff fällt sehr schön. Ich drücke die Daumen, dass es mit den Ärmeln ganz einfach geht und dann brauchst Du das kleid nicht mehr ausziehen ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Wie du das mit dem Ansatzpunkt für den Puffärmel gemeint hast, habe ich so jetzt nicht so schnell verstanden, aber ich traue dir absolut zu, dass du weißt was du machst. Viel Erfolg wünscht dir Frau Neu

    AntwortenLöschen
  13. Wenn es dir jetzt schon gut gefällt, ist das bestimmt genug Antrieb um rechtzeitig fertig zu werden. Du hast recht, so sieht es etwas unförmig aus, daher freue ich mich darauf, es nächste Woche an dir zu sehen!

    AntwortenLöschen
  14. Der Stoff und die Farbe finden ich einfach super. Bei so weich fallenden Stoffen sieht kein Kleid auf dem Kleiderbügel gut aus.Kannst du bei den Ärmel die Spitzen nicht als Anhaltspunkt zu nehmen und rund machen und dann raffen bzw puffen.
    Ich freue mich auf die Tragefotos von dir.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Problem war tatsächlich, dass ich lediglich den obersten Punkt (Falte 3 an der Schulternaht) als Hinweis habe, aber das kommt mit Puff nicht so gut hin - ich habe jetzt schon eingesetzt und werde es erstmal mit Falten lassen. Mal schauen, was ihr zu den Falten sagt - auftrennen kann ich die ja immernoch :)

      Löschen
  15. Also Falten klingen für mich prima, ich mag Falten und bin deshalb gespannt auf Dein nächstes Ergebnis. Mit dem weichen Stoff sollten sie auch schön fallen. Farbe und Stoff gefallen mir im Übrigen sehr. Deine Schnittmustervorstellungen alter Hefte im Übrigen auch.
    Viele Grüsse heike

    AntwortenLöschen
  16. Du bekommst das hin, ganz sicher. Trotz Schlaffheit auf dem Bügel sieht Dein Kleid vielversprechend aus und die Farbe - die begeistert mich total!
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin sehr gespannt! Die Farbe wirkt schon mal toll!
    LG Dana

    AntwortenLöschen