Dienstag, 1. September 2015

Getrödelt, Gefunden, Gefreut! #30


Es ist der Erste im Monat und damit begrüße ich euch ganz herzlich: Willkommen zu Getrödelt Gefunden Gefreut! 

Worum geht's? Trödelei! Genauer gesagt um alle alten Schätze bis rund 1980, die ihr im Laufe des letzten Monats ertrödelt habt oder - falls es ein sehr glückloser Monat war - sonstwie nochmal besonders in der Hand hattet. Es muss nicht der Flohmarkt um die Ecke sein - es trödelt sich auch wunderbar in Secondhandläden oder im Internet. 

Wie kann ich mitmachen? Einfach einen Beitrag auf Deinem Blog veröffentlichen, diesen Beitrag in der Liste unten verlinken und fertig.

Was muss ich beachten?  Toll wären ein paar Hintergrundinformationen zum ertrödelten Stück: Was ist es? Wo hast Du es her? Was hat es gekostet? Wieso genau dieses Stück?

Und bitte verlinkt doch diesen Beitrag in eurem Post, damit auch andere hier her finden. Mehr Infos findet ihr hier und jetzt geht's los!

Eigentlich nähe ich meine Kleider ja selbst, aber an diesem Stück konnte ich beim besten Willen nicht vorbeigehen. Das Kleid ist aus bitterschokoladenbraunem Crepestoff ist selbstgenäht und stammt vermutlich aus den 40er Jahren. Es wird neben einem Reißverschluss im Rücken mit Knopfleiste geschlossen. Biesen zieren das Vorderteil und den oberen Rocketil, dazu kommen Raffungen am Oberteil und aufgesetzte Taschen. Es hat wohl schon einiges mitgemacht:

» Die Knöpfe wurden ausgetauscht gegen völlig unpassende, viel zu große und zu schwere Knöpfe - einige davon fehlen bereits
» Der Reißverschluss ist kaputt
» Die Seitennaht wurde mehrmals zusammengenäht um das Kleid zu verkleinern - man sieht sie alten Nähte, wenn man das Kleid gegen das Licht hält
» Der Stoff hat einige Löcher, manche Biesennähte sind gerissen
» Die Ärmel sind viel zu schmal am Saum und ausgerissen

Es gibt also einiges zutun, damit das Kleid wieder tragbar wird - als erstes werden die viel zu schmalen Ärmel gekürzt, dann Nähte nachgenäht, Reißverschluss und Knöpfe ersetzt und geflickt. Ich hoffe, dass der Stoff das alles mit sich machen lässt und am Ende ein tragbares Stück herauskommt!


[verlinkt beim Creadienstag]

Kommentare:

  1. Ein toller Fund! Das Endergebnis interessiert mich sehr und natürlich eine Tragefoto :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich Frau H. nur anschließen und möchte SIe zu diesem feinen Zwirn beglückwünschen. Nebenbei auch eine nette Idee, Ihre Aktion!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy, leider funktioniert Dein Link nicht - eventuell hast Du Deinen Beitrag nicht öffentlich gestellt?

      Löschen
  3. Ein hübsches Kleid und ich denke es wird noch viel feiner, wenn Du mit Deinen Nähkünsten "drüber" gegangen bist ;) Heute darf ich endlich wieder dabei sein :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen in meiner Welt. Flicken und basteln und KNöpfe ersetzen ... das ist ja eher so meine -unfreiwillige- Abteilung. ;)
    Ich hoffe, dass das alte Mädchen zu neuem Glanz erstrahlen wird. Bevor du dich mühst, bitte Geruchstest unter den Achseln. Manchmal bekommt man 50 Jahre alten Schweissgeruch auch beim besten Waschen nicht mehr raus (die Reinigung sowieso nicht)!!!

    Ich komme vielleicht morgen nach - mit einer Post, habe heute meinen Steamer bekommen und habe vor lauter heißem Wassersampf und plötzlich faltenfreien Kleidern ganz vergessen, dass GGG ist!

    AntwortenLöschen
  5. So ein tolles Fundstück! Aber was ist das für ein Reißverschluss? Der sieht ja monstermäßig aus. Ich freue mich schon auf deine Rekonstruktion.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  6. Irrrreee, und so ein Kleid hab ich auch noch von meiner Mutter. Offensichtlich funktioniert Deine Aktion noch ein Weilchen, deshalb kann ich vielleicht noch schnell mitmachen. Das Kleid zeige ich später, es sieht ein bißchen ähnlich aus. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für eine Perle. Allein schon die Knöpfe! Ich drücke alle Daumen, dass der Stoff die Ausbesserungen übersteht, damit du ein wirklich wunderschönes Original dein Eigen nennen kannst. Über Tragefotos freut sich unsereiner dann natürlich auch ;)

    AntwortenLöschen