Donnerstag, 3. September 2015

Día de Muertos - Zuckerschädel!

Ihr kennt das sicher: Manchmal ist auf der Suche nach einer ganz bestimmten Sachen (in meinem Fall eine Carmenbluse) und kommt dann vom Einen (mexikanisch beeinflusste Mode) zum Anderen (Patio Kleid) und landet dann ganz woanders als geplant - zB bei Zuckerschädeln! Diese bunt bemalten Schädel aus Zucker (oder auch Schokolade) werden beim mexikanischen Fest Día de Muertos (Tag der Toten) als traditionelle Deko verwendet.


Ich weiß nicht, ob es der Zuckerschock war, aber es musste unbedingt und sofort so ein kleiner filziger Schädel her - aber was nun damit tun? Zwischendurch hatte ich überlegt mehrere solcher Motive als Art Novelty Rock auf einen Tellerrock zu sticken, aber solche süßen Schädel passen doch so gar nicht in meinen Kleiderschrank.. Vielleicht ein Nadelkissen? Habt ihr Ideen?

Kommentare:

  1. Wie wäre es die Applikation auf eine Handtasche zu nähen?
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß! Vielleicht kannst du ihn als Schlüssel- oder Taschenanhänger verwenden? Wäre zu schade, wenn er nicht genutzt werden würde.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Nadelkissen finde ich aber auch toll!! Alles andere fänd ich schwierig bei deinem Stil!!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ich war schon als Kind von den Zuckerschädeln fasziniert, als ich die echten, süßen mal in einer Doku über Mexiko sah. Ich könnte mir den Filzschädel auch gut als Nadelbrief vorstellen. Damit näht es sich doch noch mal so gut. LG mila

    AntwortenLöschen