Dienstag, 29. September 2015

Winterkostüm - Zwischenstand #2

Die nächsten Tage werde ich nicht zum Nähen kommen und am Sonntag bin ich auch erst nachmittags zuhause, daher schreibe ich schon heute meinen nächsten Zwischenstand für die Winterjacke. Was bisher passiert ist, könnt ihr hier nachlesen.

Das Probestück ist insgesamt gut gelungen, ich habe noch etwas mehr Weite eingeplant, dann sollte alles gut sitzen, und inzwischen das Schößchen auseinandergefächert - allein das Bestimmen der Höhe und zu entscheiden wie viel gefächert wird, hat mich den ganzen Samstag und mehrere Anläufe (Abzeichnen, Ausschneiden, Fächern, neu Zeichnen, Ausschneiden, Zuschneiden, Annähen, Anprobieren) gekostet, aber nun bin ich sehr zufrieden und habe den Stoff mutig angeschnitten. Und zumindest der Rücken ist schon fertig und gefällt mir sehr gut!


Ich habe mir auch viele Gedanken über den Kragen gemacht - anstatt wie ursprünglich gedacht einen Kragen anzusetzen, habe ich vor den Kragen als Schalkragen zu fertigen. Hier sieht man dass das bei Lilli Ann auch so gemacht wurde. Daran habe ich mich also orientiert und aus dem Beleg einen angeschnittenen Schalkragen konstruiert.

Apropos Beleg: Die innere Verarbeitung bereitet mir noch Kopfzerbrechen. Sollte ich das Schößchen belegen oder füttern? Leider gibt es sehr wenige Bilder zur Innenverarbeitung von den Jacken von Lilli Ann. Das einzige, das ich gefunden habe, hatte keine Belege im Schößchen, sondern gleich Futter. Ich denke, ich schaue mal wie viel Stoff am Ende so überbleibt und schiebe die Entscheidung noch auf. Was meint ihr dazu? Belegen oder nur füttern? Und wie findet ihr die Rückenansicht?

[verlinkt beim Creadienstag & MeMadeMittwoch]

Kommentare:

  1. gefällt mir ausgesprochen gut ! :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Sieht schon echt toll aus! Bin auf die Fortsetzung gespannt :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Gefällt mir sehr gut. Ich wùrde es glaube ich fùttern, finde ich bei Jacken schöner. Und der " Fall" fefällt mir besser als bei einem Beleg.
    LG von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, das sieht schon mal toll aus! Das Schößchen gefällt mir gut von der Weite und es hat schön Stand. Ich würde es wahrscheinlich nur füttern. Mit zusätzlichem Beleg kann es sein, dass der Saum vom Schößchen zu steif wird und es dann nicht mehr so schön fällt. An deiner Stelle würde ich es davon abhängig machen, ob genügend Stoff übrig bleibt und dann am besten einmal ausprobieren ;)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht jetzt schon ganz chic aus. Und das mit dem Beleg würde ich auch erst ausprobieren, aber füttern auf jeden Fall - wegen dem Fall ! LG Agathe

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht schon sehr schön aus. Einen großen Schalkragen kann ich mir gut dazu vorstellen.So ganz spontan würde ich füttern sagen, allerdings habe ich da gar nicht so viel Ahnung.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  7. Wow! das sieht too-tal schön aus! ich bin schon sehr neugirig wie das ferrtig und an dir ausschaut.
    ich persönlich mag eine komplette unterfütterung des schösschens.aber du kannst auch die nahtzugaben innen mit schrägband abdecken und per hand annähen(verstehst du ,wie ich es meine?) hier hab ich von links fotografiert:
    http://i10.pixs.ru/storage/6/4/4/IMG3126JPG_4592656_18959644.jpg

    AntwortenLöschen
  8. Das wird toll und ich freue mich auf das fertige Jäckchen. Der Schalkragen ist eine gute Wahl. Und ich würde Julia zustimmen, füttern sieht schön aus aber ein Beleg am Saum könnte den schönen Fall zerstören. Aber im Prinzip muss du das ausprobieren. Es kommt auf die Wahl der Materialien an.
    Schöner Gruß
    Mema

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das wird toll!
    Das Schößchen ist ja bereits jetzt schon der Hammer.
    Liebe Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen
  10. Oh my! It looks gorgeous :) Love the fabric!

    AntwortenLöschen
  11. Das Schößchen sieht wahnsinnig schön aus, ich bin gespannt <3.

    AntwortenLöschen
  12. Wo findest du bloß immer diese tollen Stoffe? Dieser ist ja ein absoluter Traum, ich freue mich schon auf dein Kostüm. Das Schößchen (ich liebe Schößchen!) würde ich lieber füttern, damit es schöner fällt und sich hinten nicht so leicht auf den Rock "aufstellt" - ich hoffe du verstehst, was ich meine.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  13. Also mir gefällt die Rückenansicht schon mal richtig gut :-) Schösschen finde ich toll und Deins sitzt perfekt. Ich glaube, ich würde das Schösschen füttern. Wenn das durch einen Windstoß hochfliegt, sieht es einfach schöner aus.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Als Fan von Schösschen-Jacken würde ich dir empfehlen, den Stoff komplett mit einer Einlage zu versehen. Das mache ich prinzipiell bei allen Jacken und Mänteln, um mehr Festigkeit zu erlangen und für einen gutem Sitz des Stücks auch nach vielem Tragen zu gewährleisten. Ich vewende eine leichte, aufbügelbare Einlage, bei sehr teuren Stoffen Gewebeeinlage, die hält auch chemische Reinigung gut aus und löst sich nicht vom Stoff. (Ist allerdings etwas teurer.) Jacken inklusive Schößchen füttere ich immer, sie "krabblen" sonst gerne bei Gehen nach oben. Das hat zudem den Vorteil, daß sich auch Schulterpolster nicht abdrücken. Um mehr Stand zu erhalten, bügel ich noch eine weitere Lage Flieseline an den Saum, ca 3 cm hoch. So bleibt das Schößchen immer fluffig und fällt auch bei vielem Sitzen und Anlehnen auf dem Stuhl nicht zusammen. Und keine Angst wegen des Volumens: Ich trage Größe 46 und trage Schößchen-Jacken!
    Viel Spaß beim Nähen und Tragen!

    AntwortenLöschen