Donnerstag, 4. Juni 2015

Das einfache und schöne Sommerkleid!

Und ganz plötzlich ist es Sommer! Für kleine und schnelle Kleider reichen manchmal auch zwei Stoffbahnen, die in der Taille und an den Schultern eingereiht werden, ein kleines Loch für den Kopf kriegen und fertig.
 
[Beyers Mode für alle - Sommer 1943]

Und seid ihr vorbereitet? Oder hat euch der Sommer kalt erwischt?

Kommentare:

  1. Und - wirst Du es für Dich herstellen? Könnte mich auch reizen, aber ich weiß nicht, wie es ohne Taille aussieht. Das Bild werde ich mal für mich kopieren und drüber nachdenken. Die Schulter-Arm-Partie ist sicher das entscheidende Detail. Danke mal wieder, dass Du solche schönen Dinge mit "uns" teilst. Liebe Grüße Agathe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich denke nicht, dass ich das Kleid für mich machen werde - es stehen noch so viele andere Dinge auf der Liste ;)

      Löschen
  2. Hübsch und easy. Gutes Kleid!
    Klamottentechnisch bin ich immer vorbereitet für den Sommer - aber ich muss zugeben, ich schwitz mir grad n Elch!

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub, das Zwei-Bahnen-Kleidchen muss ich ausprobieren... :-D

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott, da hab ich innerlich gerade ein wenig gejauchzt! Ich hab so ein Schnittmuster, aber nicht das Heft selber, konnts mir also nicht so richtig vorstellen. Das Kleid steht schon so lange auf meiner Wunschliste weils so schön einfach ist, und wo ich das jetzt so sehe will ich es unbedingt. Werde wohl mal wieder die Maschine anschmeißen müssen...

    AntwortenLöschen