Dienstag, 9. Juni 2015

Die Mode liebt rote Akzente!


[Burda 07/1954]

Bei dem herrlichen Wetter zur Zeit schaffe ich nicht besonders viel, wenn es um Nähen und Handarbeiten geht - zwischen Blumen gießen, Sonnen baden, an die Elbe radeln und Eis essen bleibt nur wenig Platz sich konzentriert an Röcke oder gar Männerhemden zu machen.

Aber so ein bisschen tagträumen geht ja immer und so wird die Sommergarderobe natürlich nebenbei geplant. Vielleicht mit ein paar roten Akzenten?
[verlinkt beim Creadienstag]



Kommentare:

  1. Das Tagträumen ist im Moment auch meine kreative Hauptbeschäftigung, denn so kurz vor der Sommerpause ist der Akku leer und kann mit Eis und Sonnenbädern doch immer nur sehr mittelfristig aufgeladen werden. Schön sind die Monturen, die du uns zeigst... LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, von einer Sommerpause möchte ich eigentlich gar nicht sprechen - so ganz ablassen kann ich ja vom Werkeln nie :)

      Löschen
  2. Ich liebe diese Akzente (egal welche Farbe)!
    Und oft finde ich meine Kleidungsstücke ohne Akzent echt langweilig. Wenigsten einen Knopf als Hingucker sollte es sein. Naja ich entwickle mich.
    Deine kleinen Einblicke sind wieder eine Inspiration.
    Liebe Güsse und genieße weiterhin das schöne Wetter
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das freut mich, dass die kleinen Einblicke gefallen :) Ich habe mir gerade erst dreifache Paspel besorgt - mal sehen, was man mit dem Detail anfangen kann..

      Löschen
  3. Ja, rote Kleckse hier und da finde ich auch super! Schöne Abbildungen zeigst du hier. Ich kriege mich im Moment auch eher sehr wenig an die Nähmaschine...
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen