Mittwoch, 8. April 2015

Von Kleinigkeiten, Schnallen und Knöpfen!

Ich sollte es lassen zu glauben, dass das Kleid doch noch schnell fertig wird. Es war ein schönes Ostern mit vielen wunderbaren Geschenken und glücklichen Zufällen. So habe ich vom Liebsten gleich zwei Bücher über Schnittkonstruktion geschenkt bekommen und dazu noch bei einem Ausverkauf tolle Stoffe spottbillig ergattert. Das Kleid allerdings blieb liegen. 
Nachdem die Ärmel eingesetzt sind und ich zwei Stunden lang das Innenleben angenäht habe, bin ich immerhin schon beim Gürtel angekommen. Die Schnalle ist eine aus dem eisern gehüteten Vorrat an beziehbaren Gürtelschnallen und bereits bezogen. Eigentlich ist sogar das Gürtelband schon fertig - aber ich bin nicht zufrieden. Das Band muss irgendwo zwischendurch einen halben Zentimeter Breite verloren haben und schlackert nun an der Schnalle. Das muss ich noch mal machen.

Für einen kleinen Motivationsschub habe ich zwischendurch noch Knöpfe bezogen - für die Jacke, die ich passend zum Kleid nähen werde. Und dann gibt es auch noch eine Maschenprobe von der Maschine zu sehen. Es ist also nicht so, dass ich nichts tun würde - nur mit dem fertig werden habe ich so meine Probleme. Und ihr so? Habt ihr ordentlich was geschafft über Ostern?

1 Kommentar:

  1. Rot und grau ist einfach immer wieder ein tolle Farbkombination. die Knöpfe sind sooo toll, hach! Ich drücke die Daumen für ein glückliches Ende bei dem schönen Kleid. Es wird bestimmt ganz wunderbar. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen