Dienstag, 11. November 2014

Kissen!

In den 50er Jahren führte der Wirtschaftsaufschwung bekannterweise auch wieder zu vermehrtem Wohlstand und kleinen Annehmlichkeiten. Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden war unverändert geblieben und Cocktailparties holten das gesellschaftliche Leben in das eigene Wohnzimmer. So wurde das Wohnen und die Gestaltung von Wohnzimmern immer wichtiger. Von Buffets, Nierentischen und dem passenden Geschirr hatte ich euch schon berichtet, aber auch Kissen sollten zur Einrichtung passen. Die wurden dann passend zum Sofa, zu Gardinen oder Tischdecke gestaltet, wurden bestickt oder mit Spitze verziert, es gab runde, dreieckige und viereckige Kissen.

Und auch ich habe noch Stoff von unseren Gardinen übrig und schon länger die Idee daraus passende Kissen zu nähen. Doch nicht nur der Stoff, sondern auch die Form sollte an die 50er Jahre erinnern, also habe ich die bekannte Form, die an einen Bumerang erinnert, gewählt. Und so entstand mein erstes Kissen:
 




Mir gefällt das Kissen in Form und Stoffwahl sehr und auch der Liebste ist ganz angetan. Wie findet ihr das Kissen? Habt ihr Interesse an einem Schnittmuster und Lust auf eine kleine Anleitung?  

Kommentare:

  1. Sehr schön, aber aus den Resten könntest du jetzt doch den Brotkorb nähen, oder? LG und einen schönen Tag, Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht mal wie so ein Brotkorb aus Stoff gehen soll ;) Aber ich habe noch anderen Stoff für Gardinen und Kissen für die Küche. Also ich werde den Brotkorb im Auge behalten - versprochen! :)

      Löschen
  2. Wow, das Kissen gefällt mir sehr gut.

    LG Sylvia

    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich schön geworden !
    Ich würde mich freuen, wenn du es bei meiner neuen Linkparty HERZENSANGELEGENHEITEN verlinken und mein Logo mit auf deinen Blog nehmen würdest !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Ellen, das ist doch gar kein Herz - das ist ein Bumerang! :)

      Löschen
  4. absolut klasse - der stoff kommt nochmal so schön zur geltung :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Form und noch tollerer Stoff!
    Sehr stimmig und beswingt! ;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Dein Bumerang gefällt mir richtig gut. Es wirkt auch sehr harmonisch mit deiner Einrichtung und den Gardinen. Kein Wunder das auch dein Liebster sich wohl fühlt.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Das Kissen sieht toll aus.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Das Kissen ist toll !!! An einer Anleitung dafür bin ich auf alle Fälle interessiert. Da hätte ich auch endlich mal einen Grund, meinen Paspelfuß zu testen.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde, dass das Kissen aussieht wie ein ganz besonders hübsches Herz *ätsch*... Und der Stoff ist einfach nur zauberhaft!
    Liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Total schön Dein neues "Bumerang"-Kissen :-) Gut, ich würde dazu jetzt auch Herz sagen, aber egal :-) Wirklich perfekt 50er Jahre, toll. Wenn Du dazu Lust hast, würde ich mich über eine Anleitung freuen. Finde die Idee toll, auch mit dem Knopf, herzallerliebst :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. aha.... ein Kissen ist draus geworden - dazu passt der Stoff - für Kleidung wäre mir das Muster dann doch zu extrem

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir auch, obwohl die Idee sich immer mal wieder einschleicht ;)

      Löschen
  12. Ich finde das Kissen an sich und die Form wunderschön:-)
    Eine Nähanleitung wäre echt toll, das macht Lust aufs "Nachnähen.

    lieben Gruß Jen

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja toll aus! Der Schnitt setzt den schönen Stoff richtig gut in Szene! Und dann noch die Paspel rundherum - perfekt! Gefällt mir sehr gut, und macht große Lust aufs Nachnähen! Kann ich mir auch gut als Geschenk vorstellen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anne,
    die Kissenidee ist toll (der Stoff aber nicht meins, manche 50er Muster gehen bei mir einfach nicht)
    Ich nähe Brotkörbe nach dieser Anleitung....
    http://www.livingathome.de/wohnen-selbermachen/selbermachen/6447-bstr-brotkorb-co-praktisches-selber-naehen/36079-img-brotkorb-fuers-fruehstueck
    Super einfach.
    Liebe Grüße Janine

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin ganz hin und weg von dem Stoff. Und der Herz- äh, natürlich Bumerangform des Kissens! Woher ist denn das tolle Material? Gerne wäre ich ein Mäuschen in Deinem Zuhause, und die Innendeko zu bestaunen...

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab natürlich sofort erkannt, dass es kein Herz ist! *Ironie* Ist aber sehr schön geworden, besonders der Stoff ist toll mit der dunklen Kante drumrum. Sieht aus wie gekauft.

    AntwortenLöschen