Samstag, 1. November 2014

Getrödelt, Gefunden, Gefreut #21

Es ist der Erste im Monat und damit begrüße ich euch ganz herzlich: Willkommen zu Getrödelt Gefunden Gefreut! 

Worum geht's? Trödelei! Genauer gesagt um alle alten Schätze bis rund 1980, die ihr im Laufe des letzten Monats ertrödelt habt oder - falls es ein sehr glückloser Monat war - sonstwie nochmal besonders in der Hand hattet. Es muss nicht der Flohmarkt um die Ecke sein - es trödelt sich auch wunderbar in Secondhandläden oder im Internet. 

Wie kann ich mitmachen? Einfach einen Beitrag auf Deinem Blog veröffentlichen, diesen Beitrag in der Liste unten verlinken und fertig.

Was muss ich beachten? Toll wären ein paar Hintergrundinformationen zum ertrödelten Stück: Was ist es? Wo hast Du es her? Was hat es gekostet? Wieso genau dieses Stück?

Und bitte verlinkt doch diesen Beitrag in eurem Post, damit auch andere hier her finden. Mehr Infos findet ihr hier und jetzt geht's los!


Ich habe mal wieder Schnittmuster geordert, aber nun zum ersten Male originale Schnittmuster der 40er Jahre aus den Staaten: Simplicity 1999 sowie 1117. Gezahlt habe ich für beide zusammen rund 30 Euro - nicht gerade ein Schnäppchen, aber in meiner Größe (Bust 42) ist die Auswahl nicht  besonders groß und ich wollte unbedingt nochmal einen Hosenschnitt haben - der ist zwar für einen Pyjama, aber ich lasse mich überraschen.

Ein Problem habe ich nun aber mit diesen alten Schnittmustern: Es steht keine Stoffempfehlung drauf. Nun frage ich mich was für Stoffe ich da verwenden sollte - habt ihr eine Idee?

Kommentare:

  1. Gesucht habe ich eine alte Nähmaschine schon lange und ab und zu auch im großen Auktionshaus mitgeboten. Aber bei den Mondpreisen , die geboten werden, hat es dann nie geklappt.
    Jetzt habe ich eine alte Nähmaschine. Gefunden auf dem Wertstoffhof, als wir selber Sperrmüll hin gebracht haben. Bestechungsgeld: 1 Kuchen :-)

    AntwortenLöschen
  2. samstags morgens in der wohnung rumspringen und zwischen den flohmarktkisten und -equipment für morgen einen schönen photo-platz für meinen hut zu finden, das mache ich nur für ggg! echt!

    tolle schnitte hast du da gefunden! aber achtung mit den inches. eine sehr erfahrenen schneider freundin hat sich da die zähne ausgebissen und meinte im nachhinein werde sie keinen orginalschnitte mehr nähen. der körperbau hat sich über die jahrzehte zu sehr verändert und sie mußte wahnsinnig viele anpassungen machen. das ergebnis war aber atemberaubend.

    AntwortenLöschen
  3. die schnitte sind toll, wobei ich bei dem grünen Pyjamamuster nicht gedacht hätte das es einer ist. Sehr schöne Modelle

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Schnitte hast du da gefunden. Ich glaube, ich würde Webstoffe verarbeiten. In den 40ern wurde, glaube ich, in der Haushalts(Hobby)schneiderei noch kein Jersey verwendet. Allerdings bin ich mir nicht sicher. Hab mal ein wenig gegoo****t, aber so recht habe ich nichts gefunden.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Das blaue Kleid finde ich aber auch sehr reizvoll!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne,
    ich habe Dich für den liebsten Award nominiert: http://retrofrischling.blogspot.de/.
    Viel Spaß beim Mitmachen.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  7. Das Pyjama-Schnittmuster hätte ich um ein Haar auch gekauft! Nicht nur wegen der Hose, sondern auch mit dem Gedanken, aus dem Oberteil eine Bluse zu machen… Lass uns dann wissen, wie zufrieden zu bist!

    AntwortenLöschen
  8. das blaue Kleid ist schön! Ich bin noch neu auf blogger und würde mich sehr freuen,wenn du mal einen Blick auf meinen Blog werfen würdest. Liebe Grüße Lessa
    http://mondmohn.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Schnittmuster, der Pyjama ist in der linken Version fast zu schade, um ihn nur zum Schlafen zu tragen. Aus nem derberen Material gearbeitet könnnte man damit auch gut in die Fabrik gehen und einen auf Rosie machen :)

    AntwortenLöschen
  10. Huhu!
    Sehr Interessant eure Funde =D
    Hier zeige ich einmal mein letzten Fund, habe ihn kurz vor Weihnachten gemacht, da ich dringend schönes, neues Raclette-Geschirr gebraucht habe!
    https://www.blogger.com/blogger.g?blogID=6108239562396579164#editor/target=post;postID=3213570197814966470;onPublishedMenu=allposts;onClosedMenu=allposts;postNum=3;src=postname

    Bis bald!

    AntwortenLöschen