Freitag, 10. Oktober 2014

Kragenformen

[Aus Schwabe der neue Schnitt - April 1957]

Oh, ich liebe ja den Schalkragen und zur Zeit ist auch das Bedürfnis nach einem Cape ganz groß! Und was ist eure liebste Kragenform?

Kommentare:

  1. Eindeutig der Schalkragen, gern auch bei Strickware. Das ist so schön kuschlig.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe den weiten Schulterkragen. Und Kelchkrägen finde ich auf Bildern immer sehr schön, an mir dann aber oft etwas zu "over the top".
    Und ein Cape plane ich zur Zeit auch. Aber mir fehlt die zündende Idee und auch das passende Stöffchen (dabei habe ich mehr als genug^^). Doch wie sagt man so schön? Gut Ding will Weile haben. Bin auf dein Cape gespannt!
    lg ette

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt der Matrosenkragen ganz besonders. Ich habe mir deshalb in diesem Sommer sogar einen Matrosenpullover mit eben diesem Kragen gestrickt.

    AntwortenLöschen
  4. Schalkragen sind mein's. Und die Sehnsucht nach einem Cape verspüre ich auch. Ist wohl dem nahenden Winter zu verdanken... LG mila

    AntwortenLöschen
  5. bis auf den stehbund würde ich alle nehmen! für den habe ich einen zu kräftigen hals. ja. so ist das.

    AntwortenLöschen
  6. Mit dem Matrosenkragen liebäugle ich schon seit Jahren, und Revers- und Schalkragen gehen immer. Ein Cape finde ich zwar Klasse, aber in dieser kurzen Form für mich persönlich sehr unvorteilhaft. Letztens habe ich einen Wintermantel in Prinzessform mit einem Übercape aus gleichem Material das das unterm dem Mantelkragen getragen wurde - sah schick aus, aber auch sehr -finde gerade nicht das richtige Wort- zuckersüß (?).
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Lustig, dass hier mehrre ein Cape haben wollen. Ich hatte mir ja schon eines Anfang diesen Jahres genäht (allerdings eher etwas länger und kuscheliger - vielleicht sollte ich noch ein leichteres dazu nähen^^).
    Ich persönlich mag die Bubikrägen und Umlegkrägen - wobei ich da hier auf dem Bild gar keinen richtigen Unterschied erkenne...
    Die Schiller- und Kelchkrägen gefallen mir auf dem Bild auch ganz gut, aber ich befürchte, an mir würde sie mich doch eher stören.
    LG, Sandy

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Rollkrägen aus den 60ern und mag auch den Bubikragen gerne. Ich dachte allerdings immer, der Bubikragen wäre rundlich gehalten (vielleicht heißen die aber anders, die ich meine; sind jedenfalls nicht auf dem Bild zu sehen). Schönes Bild jedenfalls!

    AntwortenLöschen
  9. Den Kelchkragen finde ich toll und natürlich auch das Cape. Ich hab auch ein paar alte Modehefte aus den 60ern gefunden auf dem Dachboden meiner Eltern. Irgendwann nähe ich auch ein Kleid davon. LG Agathe

    AntwortenLöschen