Freitag, 24. Oktober 2014

Und gleich noch eine Bluse hinterher!

Vielen Dank für all die wundervollen Kommentare zu der kurzärmeligen Bluse - sie haben mich in dem Entschluss bestärkt gleich die nächste Bluse nach Simplicity 7708 zu nähen. Diesmal die Bluse mit langen Ärmeln und Manschetten und in einer wundervollen auberginefarbenen Baumwollviskose.
Sofort eine weitere Version zu nähen hat viele Vorteile: Ich muss nur noch die Ärmel neu auf Papier bringen und Fehler oder besonders kniffelige Stellen sind noch im Gedächtnis. Außerdem geht das Nähen viel schneller von der Hand, weil man nicht mehr alles nachlesen muss. Also schneide ich nachher gleich den Stoff an und schaue mal wie weit ich über das Wochenende damit komme..

Wie findet ihr die langärmelige Version? Ach, und ich weiß, dass viele von euch auch schon Sachen mehrfach genäht haben - welcher Schnitt hält denn da bei euch den Rekord?

Kommentare:

  1. Los, ran an den Stoff!!!

    Ich nähe ebenfalls diverse Schnittmuster immer wieder. Wie Du auch schreibst: man muss nicht mehr jeden Schritt nachlesen, überdenken, umsetzen, Fehler machen,... ;o)

    Rekord-Schnittmuster??? Ganz eindeutig "Shelly" von Farbenmix. Danach hab ich mindestens schon 20 Oberteile genäht. In ganz vielen Varianten.
    Und für's Lieblingskind Antonia und Aurelia, ebenfalls von Farbenmix. Auch diese Schnittmuster werden von mir ganz nach Lust und Laune abgewandelt.

    Ich bin gespannt auf Dein neues Werk.

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ha, sobald ich einen Schnitt finde, der super passt, werde ich ihn tausendfach nachnähen. Aber den suche ich noch.
    Eine Frage an die Strickerin in dir. Hast du schon mal Knopflöcher umschürzt? In einer alten Elsa habe ich eine Anleitung für ein Babyjäckchen gefunden, die ich nachstricke, aber ich weiß nicht, wie ich das mit dem Schürzen handhaben soll. LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE!!!! für deine schnelle Antwort...

      Löschen
  3. Ich gebe Dir Recht, Schnitte mehrfach nähen hat viele Vorteile. Andrerseits habe ich nun so viele verschiedene tolle Schnitte, dass ich so viele wie möglich davon nacharbeiten möchte, so dass ich ausser meiner 1940er Hose, die ja sehr klassisch und doch wandelbar ist und deshalb schon in 3 Varianten genäht wurde, noch keinen Schnitt mehrfach gemacht habe.
    Die langärmelige Variante finde ich übrigens genauso toll!

    AntwortenLöschen