Freitag, 8. August 2014

Und das habe ich heute an..

Neulich hatten ein paar von euch geäußert, dass sie gern ein paar Posts dazu hätten, was ich so im Alltag anhabe - ein Blick in meinen Kleiderschrank oder OOTD - Outfit of the day wie man in der modernen Bloggersprache sagt. So modern bin ich ja aber nicht, also heißt das hier ganz schnöde "Und das habe ich heute an..".
grau, gemustert, Blüten, Tulpenärmel
Heute ist ein schöner Sommertag angesagt, daher trage ich mein liebstes Sommerkleidchen im Alltag. Es ist noch recht neu, also bei mir - eigentlich ist es vom Flohmarkt. Das Kleid ist aus einer leichten, graugründigen Viskose mit Blütengruppen in weiß, creme, braun, dunkelbraun und dunkelgrau. Die leicht gepufften Tulpenärmel  kann man hier nur erahnen, aber sie waren der Grund, dass ich mich auf der Stelle in das Kleid verliebt habe. Gesmokt in der Taille und der Schulterpartie sitzt es auch sehr gut und bezahlt habe ich 3 Euro. Ursprünglich ist das Kleid von Grain de Malice, aber ich kann nicht sagen aus welchem Jahr oder so.

Die weißen Lack-Schuhe habe ich schon ewig (ich glaube seit 2007) und habe sie damals für 11 Euro im Ausverkauf bei Görtz 17 in Braunschweig gekauft.

Noch schnell die weißen Softplastikohrringe dazu und damit kann der Sommertag kommen.

__________________________________________________________________________________

So einen Post habe ich ja nu noch nie gemacht - meistens berichte ich ja eher über Stoffe oder Schnitte. Erstaunlich an wie viel Details man sich bei so etwas wie einem Schuhkauf noch erinnert. Braucht es noch irgendwas an Infos? Sind es gar zu viele? Zu wenig? Was macht so einen 'guten' Kleidungspost eigentlich aus?

Kommentare:

  1. Hübsch siehst du aus heute! Und was ein schöner Schrank im Hintergrund! :) ich finde die Menge an Informationen genau richtig, nicht zu lang und doch genug um sich mal kurz mit was schönem abzulenken :) Hab nen schönen Tag :)
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Dann wünsche ich dir einen tollen Sommertag in deinem hübsche Outfit. Die Angaben sind genau richtig! Alles was Frau so interessiert, steht drin. Prima
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süßes Kleid! Da hätte ich mich wohl auch verliebt und für den Preis muss man es ja einfach mitnehmen. Ich finde es immer sehr spannend, zu lesen, wie und wo Sachen "gefunden" wurden. Wünsch dir einen schönen Tag, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr schön!
    Mir fehlt irgendwie die Muse - und fast noch mehr die Zeit - solche Schätzchen zu entdecken.
    Dabei müsste man das viel öfter tun: second hand kaufen statt neu produzieren (lassen).

    Hab ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Ein Kleid für 3 Euro, Wahnsinn und dann sieht es auch noch so toll aus - da staune ich nicht schlecht ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  6. oh, das freut mich ... outfitposts sind ja eigentlich der grund warum ich mich in blogland rum treibe ... sehr hübsches kleid, perfekt für everyday.
    gute frage, was macht einen gute outfitpost aus? ich finde es immer fein, wenn ich die herkunft der dachen in einer sch nellen auflistung sehen kann und nicht lange nach diesen infos im fliesstext suchen muss. leider habe ich nicht immer zeit den post-text zu lesen ... der alltag macht mich doch oft nur zum 'bilder-gucker'.

    AntwortenLöschen